Schüler der Landwirtschaftsschule Schlierbach zu Besuch in der Landwirtschaftskammer

Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 01.12.2022 14:41 Uhr

ADLWANG/SCHLIERBACH. Die beiden Abschlussklassen der Fachschule Schlierbach besuchten den Maschinenring (MR) Region Pyhrn-Eisenwurzen und die Landwirtschaftskammer Kirchdorf Steyr, die sich künftig in unmittelbarer Nachbarschaft im neu entstandenen Holzquadrat und im Holzhaus E1NS in Adlwang befinden. Die Schüler erhielten im Zuge eines informativen und abwechslungsreichen Stationen-Betriebes Einblicke in die vielfältigen Tätigkeitsfelder der beiden Unternehmen.

Die MR Geschäftsführung selbst nutzte die Gelegenheit, um die Schüler umfangreich über die Tätigkeitsfelder MR-Service, MR-Agrar und MR-Personalleasing zu informieren. „Es ist sehr inspirierend mit jungen, sehr gut ausgebildeten Menschen direkt in den Dialog zu kommen und bringt nicht nur für die Schüler sehr viel Info über unser Unternehmen, sondern verleiht auch uns einen Zugang zu unserer Zielgruppe der Zukunft“, sagt Fritz Infanger, Obmann MR Steyr-Ennstal.

Praxisnaher Beratungsfall

Die Landwirtschaftskammer Kirchdorf Steyr hat den Schülern anhand eines fiktiven Beispielbetriebs unter dem Themenbereich „Urproduktion trifft Innovation“ einen praxisnahen Beratungsfall dargestellt, und den Prozess mit den Schülern in unterschiedlichen Phasen durchgenommen. „Wir sind immer wieder begeistert vom fachlichen Wissen unserer gut ausgebildeten Landwirtschaftsschüler und von der Motivation die uns die Schüler für die Zukunft ihrer Betriebe widerspiegeln“, sagt BBK-Kirchdorf Obmann Andreas Ehrenhuber.

Kommentar verfassen



Experten sprechen über Hilfe bei psychischer Belastung

GROSSRAMING. Die Gesunde Gemeinde lädt am Montag, 13. Februar, um 19 Uhr zum Themenabend unter dem Titel „Damit wir nicht ratlos zurückbleiben“ in die Musikschule.

NKE verbuchte Umsatzrekord

STEYR. Der Steyrer Wälzlagerhersteller verzeichnete 2022 ein Wachstum von insgesamt 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 

Bildung rückt in den Mittelpunkt

STEYR. Beim Jahrespunsch der Zukunftsregion Steyr gab es einen Ausblick auf die Aktivitäten im heurigen Jahr.

Erinnerung an den Steyrer Arbeiteraufstand

STEYR. Beim Mahnmal auf der Ennsleite wird am 12. Februar an die Ereignisse von 1934 gedacht.

Bärentreff startet in den Frühling

STEYR. Im Eltern-Kind-Zentrum an der Promenade geht’s ab Ende Februar wieder rund. 

Einigung erzielt: Alte Bäume werden nicht gefällt

STEYR. Zig Leserbriefe erreichten in den letzten Tagen und Wochen die Tips-Redaktion, der Unmut über einen geplanten Austausch von Bäumen war groß.

Wem fällt so etwas ein?

STEYR. Belinda Ahrer schildert in ihrem Leserbrief, warum ihr beim Frühstück ihr Kipferl fast im Halse stecken blieb.

Ian Fisher im Bertholdsaal

WEYER. Nach einer erfolgreichen ersten Spielzeit im renovierten Haus startet der Kulturverein Frikulum am Freitag, 10. Februar, mit einem Konzert-Highlight in die neue Saison.