Nach zwei Jahren Zypern zurück in die Heimat

Hits: 656
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 16.01.2020 11:05 Uhr

STEYR/RIED/TRAUNRKEIS. Nils Zatl hat als Fußballprofi zwei Jahre auf Zypern gespielt. Aktuell befindet sich der 27-Jährige, der aus Ried/Traunkreis stammt, auf Probetraining bei Zweitligist Vorwärts Steyr.

61 Spiele hat Zatl für den zypriotischen Klub Doxa Katokopias absolviert und dabei zehn Tore erzielt. Im Sommer 2019 verließ der Offensivmann nach zwei Jahren die Insel und ist seitdem vereinslos. In den letzten Tagen hat der 27-Jährige beim Zweitligaklub Vorwärts Steyr mittrainiert und beim 4:0 im Test gegen Pregarten einen Treffer erzielt.

Ein bekanntes Gesicht

In der Region ist Zatl ein bekanntes Gesicht, stammt er doch aus Ried/Traunkreis und wurde im LAZ Steyr ausgebildet. Der aktuelle Vorwärts-Trainer Willi Wahlmüller kennt den Offensivmann gut, hatte er ihn doch in seiner Regionalligazeit in St. Florian betreut. Zatl schaffte anschließend via Ritzing und Horn den Sprung in die erste Liga in Zypern.

Kaderplatz ist frei

Vorwärts sucht nach der Vertragsauflösung mit Dominik Kirschner noch einen Offensivmann. Zatl würde perfekt ins Anforderungsprofil passen, finanzielle Details müssen aber noch geklärt werden. Mit Adin Husic (23) testet man aktuell zudem den Torhüter des SC Kronstorf, dieser hat auch schon für den TSV Hartberg gespielt.

Spiel in Ungarn

Das nächste Freundschaftsspiel bestreiten die Rot-Weißen am Samstag, 18. Jänner, auswärts gegen den ungarischen Zweitliga-Klub Gyirmot SE (14 Uhr). Abflug ins einwöchige Trainingslager in die Türkei ist am 25. Jänner.

Vorwärts-Zugänge, Jänner 2020:

Amar Hodzic, 20 Jahre, Stürmer, WAC

Michael Martic, 19 Jahre, Verteidiger, Vorwärts Juniors

 

Vorwärts-Abgänge, Jänner 2020

Alexander Hones, 20 Jahre, Verteidiger, Vorwärts Juniors

Dominik Kirschner, 28 Jahre, Mittelfeld, vertragslos

Dino Kovacevic, 20 Jahre, Mittelfeld, Oedt

Nico Krönigsberger, 20 Jahre, Torhüter, Karrierepause

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gestrandeter Zirkus weiter in Not

STEYR. Nach wie vor prekär ist die Lage von Zirkus Don Eduardo, der auf dem Reithoffer-Gelände gestrandet ist. Der nochmals verlängerte Lockdown setzt der Artistenfamilie schwer zu.

Garstner schafft Kunstwerke mit der Motorsäge

GARSTEN. Seit Wochen schnitzt Willi Brandstetter aus Stämmen tierische Skulpturen. Die Kunstwerke vor seinem Haus sind zum regelrechten Magneten für Ausflügler geworden.

Steyr-Land hat 2020 die meisten Verkehrstoten

REGION STEYR/OÖ. Zehn Menschen haben auf den Straßen in Steyr und Steyr-Land 2020 ihr Leben verloren.

Steyrer Eislaufplatz: Zutritt ab 21. Jänner nur mehr mit Termin

STEYR. Wie vielerorts hat es auch in der Stadt einen regelrechten Besucheransturm auf den Eislaufplatz gegeben. Coronabedingt kommt es nun zu Anpassungen.

Leserbrief: „Biber keinesfalls erschießen“

STEYR. Der Tips-Artikel „Biber sorgt für massive Baumschäden“ hat bei unseren Lesern einige Reaktionen hervorgerufen.

Glatte Fahrbahn: Zahlreiche Pkw-Bergungen im Ennstal

STEYR-LAND. Die winterlichen Fahrverhältnisse sorgten in Weyer, Maria Neustift und Gaflenz binnen 24 Stunden für mehrere Einsätze der Feuerwehren.

Vorwärts Steyr spendete 6.000 Euro für Kindersoforthilfe

STEYR. 3.260 Euro brachte die Versteigerung von elf getragenen und signierten Dressen der Vorwärts-Fußballer ein. Vizepräsident Michael Obermair stockte den Betrag zugunsten der Kindersoforthilfe ...

Bluttat in Aschach an der Steyr: Ehemann soll Frau erstochen haben

ASCHACH/STEYR. Laut ersten Informationen dürfte es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Haus in Aschach an der Steyr zu der Bluttat gekommen sein. Ein 73-jähriger Mann ...