„Wir können uns aus der Krise nicht heraus sparen“

Hits: 249
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 17.04.2020 11:23 Uhr

STEYR. Bürgermeister Gerald Hackl (SPÖ) verkündet, dass Steyr kein einziges Investitionsprojekt zurückstellen wird. Darüber sind sich die Fraktionen einig.

Gerade jetzt, in der durch den Corona-Virus verursachten Krise der Gesamtwirtschaft, sei es dringend notwendig, die heimischen Betriebe und Unternehmen auch mit Aufträgen der Städte und Gemeinden zu unterstützen. „Wir werden daher in Steyr kein einziges Projekt zurückstellen, jede einzelne geplante Investition wird durchgeführt“, stellt Bürgermeister Gerald Hackl klar.

14-Millionen-Paket

So werde man das rund 14 Millionen Euro schwere Investitionsprogramm für 2020 auf Punkt und Beistrich erfüllen, auch wenn sich auf der Einnahmenseite bereits jetzt spürbare Einbrüche abzeichnen. Darüber seien sich alle politischen Fraktionen einig.„Aus einer derart großen Krise kann man sich nicht heraus sparen, sondern nur heraus investieren“, ist der Bürgermeister und Finanzreferent überzeugt. Dies habe sich auch bei der Banken- und Finanzkrise 2008/2009 gezeigt, deren Bewältigung die Budgets der Kommunen enorm belastet und ihre finanziellen Spielräume über viele Jahre deutlich eingeschränkt habe.

Appell an Bund und Land

„Umso wichtiger ist es, nicht tatenlos zuzusehen, wie die Finanzkraft der Kommunen durch Einnahmenverluste aus Steueraufkommen massiv geschwächt wird, sondern Mittel und Wege zu finden, damit sie ihre wertvolle Investitionstätigkeit weiter aufrecht halten können“, appelliert Hackl neuerlich an Bund und Land, ihrer gemeinsamen Verantwortung gegenüber den Städten und Gemeinden gerecht zu werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mehr Umsatz, weniger Risiko

STEYR. Mit zwei neuen Online-Tools will die Fachhochschule Steyr die heimischen Klein- und Mittelbetriebe (KMU) der Produktionsbranche zu mehr Wachstum und Umsatz motivieren.

Coder Dojo bietet Summer Special mit Roboter basteln und mehr

STEYR. Die Ferien sind lang: Das Coder-Dojo-Team hat sich für alle an Technik Interessierte zwischen sieben und 17 Jahren ein Sommer-Highlight einfallen lassen.

Auto-Brand auf der B122 in Neuzeug

NEUZEUG. Die Feuerwehr war am Donnerstagabend (6. August) Nahe der Pink-Tankstelle auf der Voralpenbundesstraße (B122) im Einsatz.

Angestellter vereitelt Raub auf Wettlokal

STEYR. Die Polizei sucht in Steyr nach einem 1,60 bis 1,65 Meter großen Mann, der am Donnerstag um 4 Uhr mit einem Messer bewaffnet Geld aus einem Wettbüro am Tabor rauben wollte.

Trainerlizenz für vier junge Basketballerinnen

STEYR. Vier Mädchen des U19-Teams des DBK Steyrer Hexen legten die Prüfung zur D-Lizenz-Trainerin mit Erfolg ab.

Leichte Entspannung am Arbeitsmarkt

REGION STEYR. Erstmals seit Februar 2020 sind in der Region Steyr unter 4.000 Menschen arbeitslos gemeldet.

Vier Monate Corona: Steyrer Spital zieht Zwischenbilanz

STEYR. Das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum (PEK) in Steyr hat die Herausforderung in der Behandlung von bislang insgesamt 52 Covid-19-Patienten gut bewältigt.

Heitere Kleintier-Geschichten

OÖ/Dietach. Sieben Autoren, darunter Juta Tanzer aus Dietach, haben gemeinsam ein Buch für Menschen mit Herz für Tiere herausgebracht.