Internationale virtuelle Pandemie-Games: Platz zwei für Johann Stöger

Hits: 67
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 03.06.2020 18:05 Uhr

TRAGWEIN. Der Tragweiner Kampfsport-Routinier Johann Stöger ist auch durch Corona nicht zu bremsen. Er gewann bei den International Virtual Pandemie Games 2020 seine Paradeklasse „Chinesisches Schwert“ und erreichte Platz zwei in der Klasse „Freestyle-Show“. 

Der Tragweiner Kampfsportler musste sich nur einem Teilnehmer aus Nepal geschagen geben. An diesem Video–Event beteiligten sich 233 Starter aus zwölf Nationen und vier Kontinenten, darunter starke Leute aus den USA, Russland, Indien und Nepal. 

„Es hat Spasßgemacht und es war eine Herausforderung, die Kampfkunsttechnik in der Garage zu Hause richtig auf die Videos zu bringen. Auch die Tontechnik hatte für mich als Video-Amateur“ ihre Tücken„, sagt Stöger. Ein internationales Kampfgericht bewertete ebenfalls virtuell von zu Hause aus die nach den Wettbewerbsregeln erstellten Videos.

Dieser Event war ein starkes internationales sportliches Statement für den Zusammenhalt der Sportler in der Problemzeit. “Man gratuliert sich eben über WhatsApp oder Facebook gegenseitig zu den theoretischen Stockerlplätzen, die Medaillen dazu gibt es per Post. Es fehlt natürlich der persönliche Kontakt zu den Sportkollegen aber deswegen haben die Platzierungen den gleichen Wert.„ 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gemeinsam Freistadt beleben: 800-Jahr-Veranstaltungen werden nachgeholt

FREISTADT. Rund 100 Projekte und Veranstaltungen waren für das Jubiläumsjahr 2020 geplant.Ein Großteil der Veranstaltungen nachgeholt wird. „Schließlich sind wir auch 2021 noch ...

Ein alter Audi, zwei Mädels und 2.000 Rallye-Kilometer

WEITERSFELDEN/KOLLERSCHLAG. Heute um 8.30 Uhr wurde das heurige „Pothole Rodeo“ - eine Charity-Rallye zugunsten besserer Bildungschancen von afrikanischen Kindern  - in Thüringen ...

„MühlFerdl“ in Wartberg vergrößert die Elektroauto-Flotte

WARTBERG. Der Energie Bezirk Freistadt (EBF) vergrößert mit einem weiteren „MühlFerdl“ in der Gemeinde Wartberg seine Flotte in den Gemeinden auf 13 E-Autos. Besonderheit in Wartberg: ...

Neuer Sprecher für die Grünen

BEZIRK FREISTADT. Die Grünen stellen mit der Wahl ihres Bezirksvorstandes die Weichen für die Gemeinderats- und Landtagswahlen 2021 neu. Klaus Fürst-Elmecker ist der neue Sprecher.

Günther Zillner: „Wir wollen endlich die Festlegung der genauen Regio-Tram-Trasse“

UNTERWEITERSDORF. Günther Zillner (SPÖ) wurde mit 14 zu neun Stimmen am 2. Juli im Gemeinderat zum neuen Bürgermeister von Unterweitersdorf gewählt. 

Abendmusik zwischen Himmel und Erd'

UNTERWEISSENBACH. Zum siebten Mal findet am Freitag, 10. Juli, in der Pfarrkirche Unterweißenbach eine Abendmusik unter dem Titel „Zwischen Himmel und Erd“ statt.

Fleißige Helden der Krise

PREGARTEN. Bestimmte Berufsgruppen sind durch die Covid-19 Krise besonders gefordert. So auch die Mitarbeiter des Altstoffsammelzentrums. Als Zeichen der Anerkennung stellte sich die Stadt mit einer kleinen ...

Arbeitslosenquote sinkt wieder unter vier Prozent

BEZIRK FREISTADT. Obwohl mit 1.144 Personen (623 Frauen/521 Männer) noch immer um knapp 50 Prozent mehr auf Arbeitsuche sind als im Juni 2019, sinkt die Arbeitslosenquote im Bezirk auf 3,9 Prozent. ...