Samstag 25. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

GALLNEUKIRCHEN. Die bereits vierzehnte Ausgabe des Klangfestivals findet von 19. bis 20. August statt

Innode kommt nach Gallneukirchen. (Foto: Klaus Pichler)
Innode kommt nach Gallneukirchen. (Foto: Klaus Pichler)

Eröffnet wird das Festival am 19. August um 19 Uhr. Die großartige Wiener Dream-Pop-Band ZINN startet den fulminanten Festival-Reigen in der Alten Feuerwehrhalle. Danach geht es mit David Granström weiter. Den feierlichen Abschluss macht die derzeit wohl spannendste Punk-Pop Formation aus Österreich: Bipolar Feminin. Ergänzt wird das vielschichtige Musikprogramm mit Audio-Video Installationen am Festivalgelände, einer Game-Station (das Klangfestival als Computerspiel) und dem diesjährigen Festival-Magazin.

Premiere im Alten Hallenbad

Der zweite Festivaltag (20. August) beginnt um 16: Uhr mit einer Premiere im Alten Hallenbad Gallneukirchen. Susanna Gartmayer, Ikone der heimischen Jazz-Szene, wird mit ihrer berühmten Bass-Klarinette erstmals den einzigartigen Raumklang im Alten Hallenbad erforschen. Danach übernimmt eine lokale Berühmtheit: die Theatergruppe Malaria präsentiert das diesjährige Festival-Magazin und die Literaten lesen aus ihren Texten zum Festival-Thema-Das Programm im Hallenbad ist bei freiem Eintritt zugänglich. Platzkarten gibt es vor Ort. First come first serve.A m Abend öffnet wieder die Alte Feuerwehrhalle ihre Pforten. Um 19 Uhr spielt gleich ein weiteres Festival-Highlight auf: Innode mit Bernhard Breuer (Elektro Guzzi, Tumido) und Stefan Németh (ehemaliges Mitglied bei Radian) leiten das Festival-Finale mit ihrer magischen Rhythmus-Maschine ein.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden