OKH mit Österreichischem Kunstpreis ausgezeichnet

Magdalena Holzapfel Tips Redaktion Magdalena Holzapfel, 25.01.2023 15:49 Uhr

VÖCKLABRUCK. Für das Offene Kulturhaus Vöcklabruck (OKH) ein Tag in besonderer Erinnerung: Der, an dem in der Hofburg in Wien die Auszeichnungsveranstaltung für die Österreichischen Kunstpreise der letzten Jahre stattfand.

In Anwesenheit von Bundespräsident Alexander van der Bellen und Staatssekretärin Andrea Mayer wurde das OKH mit dem Kunstpreis für Kulturinitiativen 2021 ausgezeichnet. Dieser Preis wird etablierten Künstlern und Kultureinrichtungen für ihr Gesamtwerk zuerkannt und ist der höchste Würdigungspreis, den die Republik im Kulturbereich vergibt. Er ist mit 15.000 Euro dotiert.

„Die Freude über diese große Wertschätzung unserer überwiegend ehrenamtlichen Kulturarbeit im OKH ist sehr groß. Die zeitliche Nähe zu unserem zehnjährigen Hausjubiläum macht den Kunstpreis erst recht zu etwas Besonderem. Wir bleiben motiviert und haben uns für das Jahr wieder einiges vorgenommen: So möchten wir neben dem laufenden Programm unser Haus noch klimafitter machen,“ sagt das OKH-Sprecher-Team Jolanda de Wit und Richard Schachinger.

Für die mitgereiste Kulturstadträtin Karin Eidenberger ist der Kunstpreis „eine große Freude und tolle Auszeichnung für die Stadt Vöcklabruck und das engagierte OKH Team mit all seinen ehrenamtlichen Helfern.“ Im Zuge der Auszeichnung ist auch eine Publikation über alle Preisträger entstanden: Wer Interesse hat, kann den dafür verfassten Essay über das OKH von der Autorin Magdalena Stammler über https://okh.or.at/newsfestrede abrufen.

Kommentar verfassen



Kerzen bei Trommelparty lösten Zimmerbrand aus

ST. GEORGEN IM ATTERGAU. Am Samstagabend haben Kerzen bei einer Trommelparty in St. Georgen im Attergau einen Zimmerbrand ausgelöst.

Auto auf Betonleitschiene aufgefahren und umgeworfen

OBERWANG. Auf der A1 bei Oberwang ist am Samstagvormittag einem Autofahrer eine Baustelle zum Verhängnis geworden.

60 Jahre Kolping-Fasching

VÖCKLABRUCK. Die Kolpingsfamilie Vöcklabruck organisiert seit dem Jahr 1963 in Vöcklabruck einen Faschingsumzug in Verbindung mit einem Kinderfasching. Über Jahrzehnte hinweg wird sie dabei von der ...

Stadtbibliothek bietet mehr als Bücher

VÖCKLABRUCK. Die Stadtbibliothek in der Hinterstadt wurde im Jahr 2022 an 202 Öffnungstagen von 23.065 Menschen besucht. Die Benutzer von 911 eingetragenen Konten tätigten 85.918 Ausleihen (inklusive ...

Warum Papiersackerl eine Herzensangelegenheit sein können

PFAFFING. Eine große Freude machte der ehemalige Zivildiener Matthias Pirklbauer den Bewohner vom Caritas-Standort invita in Pfaffing: Er beauftragte sie mit der Produktion von Papierverpackungen für ...

Heftige Schneefälle beschäftigen die FF Frankenburg

FRANKENBURG. Mit 101 Einsatzkräften stand die Feuerwehr Frankenburg am gestrigen Donnerstag, 2. Februar, im Einsatz. Die heftigen Schneefälle verlangen ihnen einiges ab.

Info-Abend über Möglichkeiten für die Energiewende

VÖCKLABRUCK. Wieviel Strom können wir von unseren Dächern holen? Wie speichern und verteilen wir Überschüsse? Und ist unser Netz überhaupt fit für die Energiewende? All das ist Thema bei der Inforveranstaltung ...

Standesamt Vöcklabruck wickelte im Vorjahr 5.000 Verfahren ab

VÖCKLABRUCK. Das Standesamt hat nicht nur dafür zu sorgen, dass rund um das Ja-Wort von Paaren alles seine bürokratische Richtigkeit hat. Das ist nur ein Teil der Arbeit von Petra Wimmer und ihren drei ...