Auf den Waidhofner Wochenmärkten ist was los!

Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 30.07.2019 17:44 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Wenn Messer und Werkzeuge einen neuen Schliff benötigen, dann macht sich August Hollnbuchner ans Werk. Professionell verpasst ihnen der Tiroler einen neuen Schliff – einmal monatlich auf den Waidhofner Märkten. Anfang August, am 2. am Oberen Stadtplatz und am 3. am Hohen Markt, ist die nächste Gelegenheit. Zudem wird am ersten Samstag im August auch der Flohmarkt „Kunst & Krempel“ abgehalten.

August Hollnbuchner empfiehlt seinen K Kunden, gleich in der Früh vorbeizuschauen – dann ist garantiert, dass die Aufträge abgearbeitet werden können. Die Messer werden nass geschliffen – denn das Wasser kühlt und schont das Material.  Küchen-, Jagd- oder Taschenmesser, Werkzeuge wie bei Stemmeisen, Meißeln und Hacken, sowie händische Heckenscheren und Rasenmäher-Messer – August Hollnbuchner sorgt für den perfekten Feinschliff.

Jeder kann mitmachen

Was man selbst nicht mehr braucht, das bereitet vielleicht jemand anderem eine Freude. Also am besten gleich Keller und Dachboden durchforsten und für den Flohmarkt anmelden. Noch drei Mal gibt es heuer die Gelegenheit zum Kaufen und Verkaufen – am Samstag, 3. August, 7. September und 5. Oktober. Anmeldung vorab bei Flohmarkt-Organisator Franz Eichleter unter Telefon 0676/4570030. Die Standgebühr beträgt zwei Euro pro Meter. Aufbau ab 6 Uhr. Zufahrt möglich, aber keine Parkmöglichkeit beim Stand.

SCHÄRFTAGE

Freitag, 2. August, von 7 bis 12 Uhr am Oberen Stadtplatz

Samstag, 3. August, von 7.30 bis 12 Uhr am Hohen Markt

FLOHMARKT & GENUSSMARKT

Samstag, 3. August, von 8 bis 13 Uhr am Hohen Markt

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Igel ist „Säugetier des Monats Oktober“

YBBSTAL. Der Igel ist seit 20 Jahren das Wappentier der Umweltbewegung „Natur im Garten“. Der Naturschutzbund hat nun den Igel zum Säugetier des Monats Oktober ernannt. Ein perfekter Zeitpunkt, ...

Erster Lehrling im Bereich EDV

WAIDHOFEN/YBBS. Seit jeher werden im LK Waidhofen/Ybbs Lehrlinge im Bereich Küche ausgebildet. Neu ist jedoch, dass heuer erstmals auch ein IKT-Lehrling aufgenommen wurde. 

ÖFFI-Nutzung ist entspannend

YBBSTAL. Jede Stunde fährt an Werktagen ein Zug zwischen Waidhofen/Ybbs und Amstetten. Wien ist in 96 Minuten, Linz in 61 Minuten, Salzburg in 139 Minuten erreichbar. 

Karl Prungraber und Julia Mühlbachler Tagesschnellste

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag, 12.Oktober 2019, fand der nun schon traditionelle Buchenberglauf zum 24. Mal statt. Wie bereits in den Vorjahren führte kein Weg an Karl Prungraber vorbei.

Landjugend St. Georgen in der Klaus – erstmalige Teilnahme am Projektmarathon

WAIDHOFEN/YBBS. Vom 30. August bis 1. September nahm die Landjugend St. Georgen in der Klaus erstmals am Projektmarathon teil. Die Herausforderung dabei ist es, innerhalb von 42,195 Stunden eine vorgegebene ...

Volkshilfe-Vorstand bei Hauptversammlung neu gewählt

SONNTAGBERG/KEMATEN. Bei der Hauptversammlung der Volkshilfe Regionalverein Kematen/Ybbs wählten die Delegierten einstimmig den Vorstand für die kommende Funktionsperiode von fünf ...

Kreative öffnen die Wirkstätten und zeigen ihr künstlerisches Schaffen

YBBSTAL. Die Kulturvernetzung NÖ lädt heuer bereits zum 17. Mal zu den „Tagen der Offenen Ateliers“. Auch zahlreiche Maler, Bildhauer und Kunsthandwerker aus dem Ybbstal öffnen ...

„Unverpackt„ in der Alten Stadtapotheke

WAIDHOFEN/YBBS. Am Donnerstag, 17. Oktober, um 18 Uhr freut sich die Gesunde Gemeinde Waidhofen auf einen interessanten Abend in der Alten Stadtapotheke. Birgit Wawronek wird die Aktion „UNVERPACKT ...