LKW-Unfall mit einem Verletzten erforderte Sperre der A25

Hits: 350
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 19.01.2020 09:33 Uhr

WEISSKIRCHEN AN DER TRAUN. Ein LKW-Unfall am 18. Jänner gegen 11.30 Uhr führte auf der A25 zu massiven Verkehrsbehinderungen, die Autobahn musste zeitweilig total gesperrt werden.

Der 50-jährige LKW-Lenker aus Rumänien war mit einem Sattelzug auf der A25 Richtung Linz unterwegs. Bei Straßenkilometer 7,108 im Gemeindegebiet von Weißkirchen an der Traun geriet der Anhänger aus noch unbekannter Ursache plötzlich ins Schleudern.

Führerhaus schlug auf der Fahrbahn auf

In weiterer Folge stieß das Fahrzeug gegen die Mittelleitschiene und schleuderte über beide Fahrstreifen, wobei sich das Zugfahrzeug entgegen der Fahrtrichtung eindrehte und gegen die Leitschiene bzw. Lärmschutzwand auf der rechten Seite prallte. Dabei kippte das Führerhaus nach vorne und schlug auf der Fahrbahn auf. Da der Anhänger quer zur Fahrtrichtung über beide Fahrstreifen stand, war die gesamte Richtungsfahrbahn blockiert.

A25 musste komplett gesperrt werden

Der Lenker konnte sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst befreien, nachkommende Fahrzeuglenker, darunter auch ein Sanitäter, leisteten Erste Hilfe. Anschließend wurde der 50-Jährige leicht verletzt ins Klinikum Wels gebracht. Nach zeitweiliger Öffnung des linken Fahrstreifens musste die A25 zwischen 14 und 15.30 Uhr abermals total gesperrt werden.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Radsport: Sieben Neue für den Erfolg

WELS. Das Felbermayr Simplon geht mit insgesamt sieben Neuzugängen in die Radsportsaison. Obwohl nicht alle neu beim sind. Mit dem Sprinter Filippo Fortin und Rundfahrt-Spezialist Riccardo Zoidl treten ...

Gunskirchner können mit kreativem Foto gewinnen

Am 11. März erscheint in der Tips-Ausgabe Wels eine Ortsreportage über Gunskirchen. Bestandteile werden aktuelle Gemeindethemen und Veranstaltungshinweise sein.

Female Tracks im Programmkino

WELS. „Hinter uns liegen Spuren von Frauen, die bewegt haben, von Frauen, die die Gegenwart gestalten und die Zukunft prägen, von Frauen, deren Namen wir kennen oder kennen sollten“, schrieb Hanna ...

Wirtschaftskammer: Fünf wichtige Themen

WELS. „Entlastung, Fachkräfte, Kooperationen, Export, und Innovation sind die fünf Themen unserer WKOÖ-Masterplans“, erklärte die Präsidentin Doris Hummer beim Empfang der ...

Eishockey: Es geht um alles für die Welser Hackler

WELS. Für solche Partien lebt man als Sportler. Am Freitag, 28. Februar, ab 19.45 Uhr kämpft der EC WinWin Wels gegen die Linzer Oldies in der höchsten oberösterreichischen Liga um ...

20 Einbrüche in Wels-Land seit Jahresbeginn: Täter lassen Bargeld und Schmuck mitgehen

WELS-LAND. Das Ziel sind nur Wohnhäuser. Seit Jahresbeginn waren 20 Objekte vor allem in Thalheim, Weißkirchen und Marchtrenk das Ziel. Die Polizei sucht nach einem schwarzen Van, der vermutlich ...

Buntes Faschingstreiben am Marktplatz

Der traditionelle Faschingsbesuch der Volksschule beim Marktgemeindeamt war heuer am Faschingsdienstag besonders schrill. Die Pädagoginnen traten als verwegene Rockband auf und die Kinder waren bei ...

Kinder im Straßenverkehr sichtbar machen

Bei Dämmerung und Dunkelheit im Straßenverkehr gesehen zu werden, kann Unfälle vermeiden und Leben retten. Deshalb hat die Marktgemeinde Thalheim in Kooperation mit dem Zivilschutzverband ...