Raubüberfall erfunden: 22-Jähriger verwickelte sich bei Einvernahme in Widersprüche

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 06.10.2018 09:01 Uhr

WELS. Ein Raubüberfall auf einen 22-jährigen Tiroler am 5. Oktober um 20.15 Uhr in Wels stellte sich als Erfindung des vermeintlichen Opfers heraus.

Der Tiroler meldete bei der Polizei, dass er im Bereich der Traunuferstraße niedergeschlagen und ausgeraubt worden sei. Als eine Polizeistreife beim vermeintlichen Tatort eintraf, gab der 22-Jährige an, entlang des Fußweges am Zwinger in der Dunkelheit von drei dunkelhäutigen Männern mit Sturmmasken attackiert worden zu sein.

Bei Einvernahme in Widersprüche verwickelt

Anschließend hätten ihm die Männer 500 Euro aus seiner Geldbörse gestohlen, ihn in den Mühlbach gestoßen und wären Richtung Süden geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ; der 22-Jährige wurde zuerst ins Krankenhaus gebracht und nach der ärztlichen Versorgung in der Polizeiinspektion Innere Stadt vernommen, wo er sich in Widersprüche verwickelte. Letztendlich gab er zu, den Raub erfunden zu haben; er wird angezeigt.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bilanz: Kontinuierliches Wachsen bei Trodat Trotec

 WELS. „Qualität, Innovationen und Zuverlässigkeit zählen zu unseren Erfolgsfaktoren in einem heiß umkämpften Stempel- und Lasermarkt“, sagt Trodat Trotec CEO Norbert ...

Neuwagen bei Autohaus gestohlen

WELS. Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zum 17. September 2019 von einem Freigelände eines Autohauses in Wels, einen Neuwagen. Mehrere weitere Pkw wurden beschädigt. 

EWM Welding: Schweißtechnik auf höchstem Niveau in Eberstalzell

EBERSTALZELL. Interview mit Heinz Stephan, Geschäftsführer von EWM AG – Schweißgeräte, Schweißtechnik und Schweißbrenner in Österreich.

Worship Revolution

WELS. Worship Revolution ist ein christliches Konzert mit viel Tiefgang und energischer Stimmung. Zusammen mit Hunderten Jugendlichen aus ganz Österreich wird zu lauter Musik getanzt, gefeiert und ...

Bienen-Patenschaft geht weiter

WELS. Es war Erntezeit bei den beiden Bienestöcken, die beim Ikea Lager in der Pernau von den Imkern gehegt und gepflegt werden. Nun konnte nun die gesamte Honigernte, insgesamt 167 Gläser, übergeben ...

Ortsreportage: Eberstalzell wächst als Wirtschaftsstandort und Wohngemeinde

EBERSTALZELL. Die Gemeinde hat sich zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort entwickelt. Aktuell verfügt man über rund 1.700 Arbeitsplätze im Ort, bei rund 2.800 Einwohnern. Bürgermeister ...

Neuer Amtsleiter in Eberstalzell

EBERSTALZELL. Mit Udo Engel hat die Gemeinde seit wenigen Wochen einen neuen Amtsleiter. Engel löst in dieser Funktion Roland Grammerstätter ab, der seit 1982 Amtsleiter der Gemeinde war und ...

Die neue Felbermayr-Firmenzentrale und die bewegte Vorgeschichte

WELS. Was lange währt, wird einmal gut. Die Firmenzentrale im Industriegebiet der Felbermayr Gruppe platzt schon seit Jahren aus allen Nähten. Gut zwei Jahre muss es noch halten, dann ist das ...