Die Wieselakrobaten starteten in die Wettkampfsaison

Hits: 72
Sandra Zahnt Online Redaktion, 15.03.2020 10:44 Uhr

WIESELBURG. Ein Wettkampf speziell für die jüngsten Akrobatinnen und Akrobaten bietet die Möglichkeit die ersten Erfahrungen im Wettkampf zu sammeln. 

Am 8. 3. 2020 machten sich fünf Formationen der Wieselakrobaten auf nach Karlstein an der Thaya um am 1. Teil des Kids Cup – First Step teilzunehmen. Die Teilnehmer zeigen eine Kür, das ist eine Kombination aus Turnen, Tanz und Pyramidenbauen passend zu einer Musik, welche von Kampfrichtern beurteilt wird.

Elf Wieselakrobaten traten zum Bewerb an, neun davon waren erstmalig bei einem Wettkampf. „Cool war, dass wir als Team gemeinsam einen Ausflug gemacht haben. Obwohl wir eigentlich auch gegeneinander antreten, haben wir uns gegenseitig angefeuert und uns auch über eine gute Kür unserer Teamkollegen gefreut. Das war schön!“, freut sich die 9-jährige Viktoria, die auch zum ersten Mal bei einem Wettkampf Erfahrungen sammeln konnte.

Nach einem aufregenden Wettkampftag durften sich die Wieselakrobaten über folgende Plätze in der Klasse Kinder 2 freuen: 13. Platz (David und Levin), 11. Platz (Lara und Viktoria), 10. Platz (Emma und Emely). In der Klasse Kinder 1 erreichte das Trio mit Selina, Elisa und Anna den 9. Platz und das Geschwisterpaar Anja und Lena den tollen 5. Platz. Ganz besonders stolz waren die Wieselakrobaten auch darüber, dass das einzige Bubenpaar des Tages aus ihren Reihen kam. „Wir wissen natürlich, dass noch Luft nach oben ist. Aber beim ersten Wettkampf geht es für mich in erster Linie darum, die Kinder an den Ablauf eines Wettkampftages heranzuführen und die erste Scheu zu verlieren. Das Ziel für den nächsten Wettkampf ist, die Technik der Elemente zu verfeinern der einzelnen Formationen“, gibt Trainerin Bernadette Zehetner als klare Linie vor.

Aufgrund der aktuellen Ereignisse bezüglich des Coronavirus musste der 2. Teil in Wieselburg leider abgesagt werden. „Das ist für uns natürlich doppelt bitter. Einerseits haben wir schon sehr viel Arbeit in die Vorbereitung der Veranstaltung investiert und andererseits fällt das Training bis Ostern aus“, meint die Trainerin betrübt. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Scheibbser Wochenmarkt startet wieder

SCHEIBBS. Der Scheibbser Wochenmarkt findet wieder wie gewohnt, mit Mund-Nasenschutz und Sicherheitsabstand, jeden Freitag von 08.30 bis 12.30 Uhr am Rathausplatz statt.

Wieselburger Volksfest ist abgesagt

WIESELBURG. Das Wieselburger Volksfest ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Die nächste Auflage  findet von 30. Juni bis 4. Juli 2021 statt. Auch die an das Volksfest geknüpfte Messe ...

Gesunde Gemeinden veröffentlichen online Fitnessprogramm

GRESTEN. Die Gesunden Gemeinden Gresten und Gresten-Land haben in Kooperation mit herzsport.co.at ein Corona-Bewegungsprogramm für die Zeit zu Hause herausgebracht.

Waldbrand in Lunz am See

LUNZ AM SEE. Gestern, 16. April, kam es in einem Wald am Großkopf auf rund 1.050 Meter Seehöhe zu einem Brand. 

Jugendservice Jusy ist auch in Coronazeiten für Jugendliche da

WIESELBURG. Egal ob es um Langeweile, Lernthemen, Sorgen, Liebeskummer oder Anderes geht, die Jugendberatungsstelle in Wieselburg ist auch während der Corona-Krise für ihre Zielgruppe erreichbar.  ...

Worthington Industries Austria zum vierten Mal in Folge Österreichs bester Arbeitgeber

KIENBERG BEI GAMING. Zum vierten Mal in Folge ist das Unternehmen Worthington Industries Austria laut „Great Place to Work“ Österreichs bester Arbeitgeber in der Kategorie „Large“ ...

ZKW fertigt Schutzmasken selbst

WIESELBURG. Seit 6. April ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Betreten des ZKW Werksgeländes vorgeschrieben. Da die Schutzmasken aber Mangelware sind, fertigt der Wieselburger Lichtsysteme-Spezialist ...

Auch Landesklinikum Scheibbs wird auf Covid-19-Patienten vorbereitet

SCHEIBBS. Immer mehr niederösterreichische Spitäler rüsten sich für Covid-19-Patienten. So auch das Landesklinikum Scheibbs.