Kabarett: Guggi Hofbauers Plädoyer für Schokolade

Hits: 597
Franz Fichtinger, , 09.03.2019 07:09 Uhr

ZWETTL. „Schluss mit Genuss“ forderte Guggi Hofbauers Therapeut in der ersten Sitzung. Aber soll man sich wirklich alles Genussvolle im Leben verkneifen? „Na sicher nicht!“ findet die junge Wiener Kabarettistin. Ein köstlicher Abend im Zwettler Stadtsaal mit vielen verbalen und musikalischen Schmankerln.

Auf Einladung der SPÖ Zwettl kam Guggi Hofbauer am Freitag, 8. März zum ersten Mal nach Zwettl, um ihr Programm zu präsentieren. Das Wichtigste zum Thema Genuss zuerst: Schokolade. Dann: Schokolade. Und als drittes: Schokolade. Guggi habe sich auf die Schule nur gefreut, weil ihre Mama meinte, dort gäbe es eine große Tafel…

Und Sex, der gehört auch zum  Genuss. „Was ist die beliebteste Stellung im Alter? Die stabile Seitenlage!“ Aber was ist der Unterschied zwischen Schokolade und Sex? „Schokolade bekommt man immer und überall, man kann ihn vor den Eltern genießen und er macht nicht schwanger. Er formt höchstens den Körper!“

Sie macht sich über die ÖBB (Österreichische Bummelbahn„) , das AMS, über Handwerker und deren Verhältnis zu Gasthermen sowie über Dates lustig. Zwettls AMS-Chef Kurt Steinbauer darf während ihres Auftrittes die Tafel Schokolade für den Schluss bewachen. Sie gibt zu, ein “potschertes Madl„ zu sein und sucht den “Mister Perfect„.

Sport ist für sie Möglichkeit, Krankheiten durch Unfälle zu ersetzen. Und: “Im Fitness-Studio rennen sie auf einem Laufband mit einem Bildschirm. Dieser Bildschirm zeigt die Landschaft an, die sie sehen würden, wenn sie draußen laufen würden!„

Zum Schluss bedankte sich die Kabarettistin bei der SPÖ Zwettl und deren Chef Franz Groschan, dass man passend zum Frauentag eine Künstlerin eingeladen habe und dass man einer jungen Kabarettistin die Chance für einen Auftritt gegeben habe.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Workshop mit Eunike Grahofer: „Die Welt des Räucherns“

ZWETTL. Am 20. November von 18 bis 21 Uhr nimmt die aus Radio und Fernsehen bekannte Waldviertler Kräuterpädagogin und Autorin Eunike Grahofer die Teilnehmer mit auf eine spannende Reise in die ...

Europacup-Highlight im Waldviertel

ZWETTL. Mit dem vierten Sieg in Folge schlagen die Nordmänner den rumänischen Meister SCM „U“ Craiova. Den ersten Europacup-Auftritt 2019 kann das Waldviertler Volleyball-Team für sich ...

Apfel und gesunde Jause für die Volksschüler von Schwarzenau

SCHWARZENAU. Anlässlich des Tages des Apfels wurden Äpfel an die Schüler der Volksschule Schwarzenau von Vizebürgermeister Reinhard Poppinger und Gemeinderätin Katharina Fuchs ...

Vorweihnachtliche Spendenaktion für Kinderburg Rappottenstein

RAPPOTTENSTEIN/DÜRNSTEIN. Im Rahmen einer gemeinsamen Backaktion haben die Jungschar der Pfarre Mautern und die Bäckerei Schmidl in dieser Woche gemeinsam mit prominenten Kinderburgbotschafterinnen ...

Paryolympics: Andreas Onea mit Rekord zum Saisonauftakt

ZWETTL/WIEN. Einen gelungenen Saisonstart feierte der gebürtige Zwettler Andreas Onea bei den Wiener Meisterschaften mit Integrationswertung am vergangenen Wochenende in Wien. Der Para-Schwimmer verbesserte ...

Boys' Day – Neue Berufsmöglichkeiten in Niederösterreich für männliche Jugendliche

ZWETTL. Am 14. November öffnet die „Caritas Werkstatt für Menschen mit Behinderung“ für den „Boys´Day“ ihre Türen. Männer im Sozialberuf, das ist auch 2019 noch nicht ...

70 Jahre Jeunesse: Trio Artio mit Start up!-Vorkonzert

ZWETTL. Am 19. November ist um 19.30 Uhr das junge, bereits international erfolgreiche Trio Artio im Stadtsaal Zwettl zu erleben. Zuvor, um 18.45 Uhr, gibt es das „Start up!“-Vorkonzert mit Preisträgern ...

Museumsverein: Rätselhafte Propstei und Judenverfolgung in Zwettl

ZWETTL. Am Samstag, dem 16. November um 15 Uhr, gibt Friedel Moll Einblick in die Geschichte der Propsteikirche und am 23. November um 19 Uhr findet im Alten Rathaus ein eindrucksvoller Vortrag über ...