Silvesterflug übers Mostviertel

  • Bilder: 200
  • Erstellt von: Norbert St. Mottas
  • Datum: 03.01.2020
Teilen:

INFO:

SEITENSTETTEN. Seit Jahren fliegen Wolfgang und Ewald Grabner am Silvestertag mit dem Sportflugzeug aus. Dieses Mal gab es eine Premiere: Zum ersten Mal saß Wolfgang Grabner nicht neben seinem Sohn Ewald sondern nahm auf den hinteren Sitz Platz und überließ den vorderen Platz dem Tips-Redakteur Norbert Mottas.Bei perfektem Wetter ging es über Haag und Enns Richtung St. Valentin, um dann weiter über den Ötscher bis Mariazell zu fliegen. Von dort ging es wieder zurück zum Flughafen Seitenstetten.Insbesondere über den Bergen der Eisenwurzen, die schon mit Schnee bedeckt waren war bestes klares Wetter. In Lackenhof konnte man zahlreiche Schifahrer beobachten. Besonders prachtvoll zeigte sich auch der Ötscher, den man zwar vom ganzen Mostviertel aus sieht, der aber, wenn man direkt drüber fliegt einen besonders eindrucksvollen Anblick bietet. Beim Flug zurück kam der Sonntagberg in Sicht, der auch zumindest auf der Nordseite von Schnee bedeckt war.Der Silvesterflug markierte auch für die Grabners eine wichtige Station: Mit Jahreswechsel übergab Wolfgang Grabner die für Luftboote berühmte Firma an seinen Sohn Ewald.

weitere Bildergalerien