Faschingsverbrennen in Bad Ischl und Ebensee
15

Faschingsverbrennen in Bad Ischl und Ebensee

Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 14.02.2018 16:23 Uhr (13 Bilder)

Die letzte Klappe für den kurzen, aber intensiven Fasching 2018 ist gefallen. In Bad Ischl zelebrierten die Rettenbachler das Faschingverbrennen bei der Steinfeldbrücke. Bei hunderten Zuseher flossen die Tränen ob des gar kurzen Faschings 2018.

 In Ebensee wurde am Aschermittwoch nachmittags an der Traun der Fasching in Form einer überdimensionalen Fetzenpuppe verbrannt. Auch das Prinzenpaar Nadine I. und Robert I. nahm Abschied von der närrischen Zeit. Anschließend folgte der absolute, traditionelle Schlusspunkt: Das Geldtaschl-Waschen im Langbathbach.

Fotos von Reinhard Hörmandinger

 

Loading ...
Bilder werden geladen

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern