Andreas Goldberger half 100 Jungadlern in Bad Goisern auf die Sprünge

  • Bilder: 13
  • Erstellt von: Laserer Lisa-Maria
  • Datum: 23.01.2023
Teilen:

Bei den insgesamt fünf Stopps des Talente-Cups hatten Mädchen und Burschen zwischen fünf und zehn Jahren die Möglichkeit, zum ersten Mal von einer Schanze abzuheben und herauszufinden, ob sie Spaß am Skispringen haben. Die ersten Stopps fanden in der Steiermark und Salzburg statt, bevor es vergangenes Wochenende in Kärnten und Tirol weiterging. Bei der fünften und letzten Station des Goldi Talente Cups ging es nach Bad Goisern. Rechtzeitig zum Wintereinbruch präsentierte sich die Schanze in Bad Goisern von ihrer besten Seite. So konnten sich 100 Jungadler aus Oberösterreich, Niederösterreich und Wien am 22. Jänner bei optimalen Bedingungen das erste Mal auf der Skisprungschanze in im Nordischen Zentrum Bad Goisern versuchen. Jeder der sportlichen Nachwuchsspringer durfte dann natürlich auch eine eigene Goldi Talente Cup Startnummer, eine Urkunde und einen Preis mit nach Hause nehmen. 

 

 

 

weitere Bildergalerien