Jahreshauptversammlung Kameradschaftsbund Pettenbach 6. Jänner 2018

  • Bilder: 17
  • Erstellt von: Kohlbauer Franz
  • Datum: 06.01.2018
Teilen:

INFO:

Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes Pettenbach, am 6. Jänner 2018.

Obmann Max Pernegger konnte viele Kameraden und Kameradenfrauen aus nah und fern begrüßen. Danke an alle Kameradenfrauen und Kameraden und die Besucher der Nachbarvereine. Ein Dank an die Marktmusikkapelle Pettenbach, an den Bürgermeister Leo Bimminger und Bgm. Stellvertreter Rudi Platzer. Der Kameradschaftsbund Pettenbach hat heuer 3 Mitglieder verloren. Ein schwerer Verlust war der Heimgang unserer Fahnenmutter Waltraud Hauzenberger. Der Tätigkeitsbericht des Vorjahres wurde vom Schriftführer Berthold Hochreiter verlesen. Es waren viele Ausrückungen und Vereinstätigkeiten dem Bericht zu entnehmen. Der Kassabericht wurde vom Kassier verlesen. Es ergab einen Abgang von 1.800 Euro. Dies ist darauf zurückzuführen, dass neue Schärpen für die Kameraden bei der Fahnenabordnung angeschafft wurden. Nach den Berichten wurde von Vizepräsident Zauner das Referat vorgetragen und darauf erinnert, dass es nicht selbstverständlich sei, dass wir Frieden haben. Es muss jeder zu seinem eigenen Frieden viel beitragen. Es wurde vom Obmann nochmals  auf das im Mai statgefundene Fest - 50 Jahre Friedenskreuz am Oberkaibling erinnert. Die Marktmusikkapelle Pettenbach verschönert jedes Jahr mit ihren Klängen die Jahreshauptversammlung. Zum Totengedenken wurde ein ergreifender Choral gespielt.

Allen Gönnern und Freunde des Kameradschaftsbundes Pettenbach ein gutes Gelingen für das neue Jahr 2018.  

                                                               Glück Auf

weitere Bildergalerien