Askö Schwimmklub Traun

  • Bilder: 4
  • Erstellt von: ASKÖ Schwimmklub Traun
  • Datum: 08.12.2019
Teilen:

INFO:

36. Internationales Nikolausschwimmen in Steyr

Vom Askö Schwimmklub Traun standen dieses Mal die Nachwuchsschwimmer im Mittelpunkt.

31 junge Sharks der Jahrgänge 2008 bis 2013 aus den Gruppen Junior-Sharks, Mini-Sharks und Babysharks nahmen am Internationalen Nikolausschwimmen in Steyr teil.

Mit 1600 Starts von 429 Teilnehmern aus Deutschland, Oberösterreich, Niederösterreich, Wien und Burgenland handelt es sich um einen beliebten Wettkampf besonders für die jüngsten Schwimmer. Immerhin kommt am Ende des Wettkampfs traditionell der Nikolaus im Schlauchboot ins Hallenbad.

Vor allem in den jüngeren Jahrgängen war die Konkurrenz stark und viele Kinder nahmen teil. Unsere Sharks haben ihre Aufgaben toll gemeistert, gezeigt was sie in den letzten Wochen im Training gelernt haben und neben super Zeiten 8 Medaillen erschwommen.

Patricia Sperl sicherte sich im Jahrgang  2012 Gold über 25 m Brust, Silber über 25 m Schmetterling und Freistil sowie Bronze über 25 m Rücken.

Im Jahrgang 2011 freuten sich zwei Minisharks über Medaillen: Christoph Glauninger über Silber auf seiner Lieblingsstrecke 25 m Brust und Noah Serdean über Bronze auf 25 m Rücken.

Liviu Cucereanu stand zum ersten Mal ganz oben am Siegerpodest, Gold über 50 m Rücken im Jahrgang 2008.

In der jüngsten Klasse Jahrgang 2013 schwamm Alexandra Korsitzke aus der Gruppe der Babysharks zu Silber über 25 m Brust.

Mit sehr starken Leistungen ganz vorne mit dabei und nur knapp am Siegerpodest vorbei landeten Kristina Bilic (3 x Platz 4), Annabelle Hinterberger (3 x Platz 5), Sara Marinovic (Platz 4 und 5), Natalie Martinschek (Platz 5), Maria Fellner (Platz 5) und Tobias Müller (Platz 4).

Ihr Wettkampfdebüt feierten Annabelle Hinterberger, Samuel Hartl und Felix Weinberger.  Zum ersten Mal bei einen Auswärtsbewerb am Start Christoph Glauninger, Jovana und Kristina Bilic, Alexandra und Sarah Korsitzke, Noah Serdean, Matthias Stefan, Luca Studener, Philipp Gerhartinger, Lajla Tajic, Julia Webinger.

Die konsequente und unermüdliche Nachwuchsarbeit im Team zeigt sich nicht nur in den Leistungen der vielen Minisharks. Auch die Juniorsharks belohnen sich für fleißiges Training mit tollen Steigerungen.

Die größten Verbesserungen gegenüber ihren bisherigen Zeiten vom Oktober gelangen Mia Jozic (23 Sekunden über 100 m Lagen), Lara Marinovic (8 Sekunden über 50 m Schmetterling), Sarah Kastler (7 Sekunden über 50 m Schmetterling), Liviu Cucereanu (7 Sekunden über 100 m Lagen) und Max Glauninger (7 Sekunden 100 m Lagen).

Herzlichen Glückwunsch unseren fleißigen Sharks zu ihren hervorragenden Leistungen!

Danke ans Trainerteam und an die Eltern für die Betreuung der Schwimmerinnen und Schwimmer.

weitere Bildergalerien