Tag 4: Malaga

  • Bilder: 51
  • Erstellt von: Günther Franz
  • Datum: 14.10.2019
Teilen:

INFO:

Von Malaga zur Straße von Gibraltar

Die Costa Favolosa hat schon vor 8 Uhr früh im Hafen von Malaga angelegt. Um 8 Uhr ist es noch dunkel und der Vollmond scheint auf uns herab. Einige von uns haben für heute einen Ausflug nach Gibraltar gebucht. Wir machen uns nach dem Frühstück auf den Weg und starten eine Rundfahrt mit dem Hop on hop off Bus, der vor dem Schiffsterminal abfährt.

Fasziniert genießen wir die schönen Ausblicke auf die Stadt Malaga, die Geburtsstadt des Malers Picasso, und aufs Meer. Im Zentrum besuchen wir das Picasso Museum, wo wir Skulpturen, Keramiken und berühmte Bilder Picassos bewundern. Wir haben mit dem Busticket auch eine Schifffahrt mitgebucht, die bei sehr schönem Wetter dann eher wackelig abläuft, aber doch ein netter Ausflug "zur See" gewesen ist. Nach einem kurzen Spaziergang genießen wir noch für einige Zeit den Strand, ehe wir wieder zur Costa Favolosa zurückgehen.

Nach dem Abendessen mit einer lustigen Einlage des Servierteams unterhält uns wieder eine tolle Show im Theater, ehe wir uns anschließend mit einigen Reiseteilnehmern in einer netten Bar treffen. Wir durchqueren noch vor Mitternacht die Straße von Gibraltar und entdecken links und rechts des Schiffs Lichter am Ufer: das europäische Festland an Steuerbord und das nordafrikanische Marokko auf der Backbordseite des Schiffs. Zu später Stunde begeben wir uns noch auf Deck 9, wo eine "Notte Bianca", also eine "Weiße Nacht"-Party stattfindet.

weitere Bildergalerien