Gemeinschaftsübung der FF Perg und dem Roten Kreuz

  • Bilder: 23
  • Erstellt von: Mag. Melanie Mai
  • Datum: 17.04.2018
Teilen:

INFO:

Am Samstag, den 14. April, fand eine gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Perg und dem Roten Kreuz Schwertberg statt. Gegen halb 10 Uhr wurden die Einsatzkräfte mittels Sirene zur gemeinsamen Übung alarmiert. Sie fanden einen Verkehrsunfall mit zwei PKW und einem Kleinbus mit mehreren eingeklemmten und verletzten Personen in Aisthofen vor. Bei dem in der Böschung am Dach liegenden Fahrzeug musste zuerst ein Entstehungsbrand gelöscht werden und das Fahrzeug mit der Seilwinde gegen Abrutschen gesichert werden um anschließend mit der Rettung beginnen zu könen. So mussten von der Feuerwehr in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz je eine eingeklemmte Person aus den beiden Autos mittels hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Aus dem Kleinbus mussten vier Personen gerettet werden wobei dies aber ohne schwerere Geräte möglich war. Weitere zwei Verletzte darunter ein Kleinkind wurden bei dem Zusammenstoß aus den Fahrzeugen geschleudert und mussten  versorgt werden. Nach rund 50 Minuten konnten alle Verletzten gerettet und versorgt werden und die Übung konnte erfolgreich abgeschlossen werden. 

weitere Bildergalerien