Feuerwehr-Großeinsatz bei Scheunenbrand in Oberkappel

  • Bilder: 46
  • Erstellt von: Onlineredaktion Tips
  • Datum: 11.09.2021
Teilen:

OBERKAPPEL. Zehn Feuerwehren standen Samstagnachmittag bei einem Scheunenbrand in der Ortschaft Hallschlag in der Gemeinde Oberkappel im Einsatz.

Ein 44-Jähriger schnitt in seiner Werkstatt in der Scheune mit einem Winkelschleifer Schamottsteine. Gegen 14:45 Uhr bemerkte er einige Meter entfernt, dass ein dort gelagerter Strohballen Feuer gefangen hatte. Er versuchte den Ballen aus der Scheune zu bringen und mit einem Feuerlöscher zu löschen, was jedoch nicht gelang. Deshalb verständigte er die Feuerwehr.

Brand breitete sich rasch aus

Bei deren Eintreffen erstreckte sich der Brand bereits auf den mittleren Scheunenbereich und den Dachstuhl. Ein Übergreifen auf das angeschlossene Wohngebäude konnte von den Eisatzkräften verhindert werden. Der Hausbesitzer wurde wegen einer leichten Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Wegscheid (Bayern) gebracht. Gegen 17 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden.

weitere Bildergalerien