Sonntag 23. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Rainer Kepplinger siegt beim 60. Kirschblütenrennen in Wels

Tips Logo Leserartikel Florian Wieshofer, 10.04.2022 19:56

Mit dem Kirschblütenrennen feierte eines der ältesten Radrennen Österreichs seine Premiere bei der road cycling league Austria der Männer. Rainer Kepplinger siegte im Sprint, nach einem Husarenritt des Hrinkow advarics Cycleang Profi“s. Die Live-Bilder dazu lieferte K19.

Rainer Kepplinger siegt beim 60. Raiffeisen Kirschblütenrennen©  Eisenbauer
Rainer Kepplinger siegt beim 60. Raiffeisen Kirschblütenrennen© Eisenbauer

Nach einem starken Auftakt vor zwei Wochen in Leonding, wo Timon Loderer auf Rang 5 sprintete, wurde in Wels das zweite von acht Ligarennen in Angriff genommen. Zuletzt zahlenmäßig hoch unterlegen, ging das Continental Team aus Steyr an diesem Wochenende mit sieben Mann ins Rennen. „Einige unserer Fahrer sind immer noch krank. Doch wir wollten zeigen, dass heuer mit uns zu rechnen ist. Das gleich beim zweiten Ligarennen ein Sieg eingefahren werden konnte ist natürlich perfekt“, so Teammanager Dominik Hrinkow.

Das Rennen über 171 Kilometer war geprägt von zahlreichen Fluchtversuchen. Früh konnte sich Rainer Kepplinger mit 7 weiteren Fluchtgefährten vom Rest des Feldes absetzen. Nach etwa 70 Kilometer hatten die acht Fahrer bereits einen Vorsprung von über einer Minute. Knapp 30 Kilometer vor dem Ziel attackierte Kepplinger aus der Fluchtgruppe und machte sich solo auf den Weg. Einzig der Schweizer Matthias Reutimann (Team Vorarlberg) konnte nochmals aufschließen. Im Sprint machte der 24-jährige endgültig den Sack zu und fuhr einen souveränen Sieg ein.

„Es war bitterkalt und zum Teil sehr windig. Die Windkante nutzten wir um uns abzusetzen. Ich fühlte mich gut und so probierte ich mich abzusetzen, um das Rennen schwer zu machen. Das es sich bis zur Ziellinie ausging hätte ich nie gedacht“, so der glückliche Sieger.

Kepplinger gewann nicht nur das ÖRV Radliga Rennen, er sicherte sich auch den Landesmeistertitel. Die Teamwertung ging ebenfalls nach Steyr.

Das Team Hrinkow Advarics Cycleang führt nun auch in der Teamwertung der ÖRV Radliga. Punktegleich mit dem Team Felbermayr Simplon Wels. Da bei Punktegleichstand immer das letzte ausgetragene Rennen zählt, strahlt die Hrinkow Equipe vom obersten Podest. In der Gesamtwertung liegt Kepplinger auf Rang 3 und Timon Loderer auf Rang 5.

Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Vita Mobile: Auszeichnung für betriebliche Gesundheitsförderung

Vita Mobile: Auszeichnung für betriebliche Gesundheitsförderung

Vita Mobile hat bereits zum vierten Mal in Folge das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung erhalten. Aktuell für ...

Tips - total regional Vita Mobile
7 Medaillen für die 7 Voltimädchen des VV Braunau-Ranshofen beim Wintertrophy-Finale in Altheim

7 Medaillen für die 7 Voltimädchen des VV Braunau-Ranshofen beim Wintertrophy-Finale in Altheim

Eine gute Figur machten die Mädchen vom Voltigierverein Braunau-Ranshofen beim Finale der Winter-Hallentrophy in Altheim am 2. April. Die ...

Tips - total regional Voltigierverein Braunau-Ranshofen
Ehrungen im Schatzdorfer-Verein

Ehrungen im Schatzdorfer-Verein

Großpiesenham/Pramet Überreichung der Schatzdorfer-Medaille an langgediente Vorstandsmitglieder  

Tips - total regional Gabriele Grausgruber
Die besten Hausmittel bei Erkältung, Grippe und Co.

Die besten Hausmittel bei Erkältung, Grippe und Co.

So schön der Winter mit verschneiten Landschaften, atmosphärischen Weihnachtsmärkten und prasselndem Kaminfeuer auch sein mag, ...

Tips - total regional MrMrsPorter.com Travelblog
Innviertler Bierpyramide – Freibier zum Spatenstich

Innviertler Bierpyramide – Freibier zum Spatenstich

Neues Weltwunder für die Bierregion Innviertel geplant.

Tips - total regional Josef Zweimüller
Jubel über siegreichen Saisonstart beim VV Braunau-Ranshofen

Jubel über siegreichen Saisonstart beim VV Braunau-Ranshofen

Beim Voltigierverein Braunau-Ranshofen wurde den ganzen Winter über fleißig trainiert und somit schon sehnlichst das erste Turnier ...

Tips - total regional Voltigierverein Braunau-Ranshofen