Zehn Jahre Team Österreich Tafel: Essen darf nicht zum Luxus werden

Hits: 170
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 22.11.2020 19:58 Uhr

ST. PETER/AU/KEMATEN/YBBS. Seit zehn Jahren ist die Team Österreich Tafel eine verlässliche Anlaufstelle für Menschen in schwieriger Situation.

„Verwenden statt Verschwenden“ – so lautet das Motto der Team Österreich Tafel. Das Leben in Österreich ist teuer geworden: einerseits gibt es eine Wegwerfgesellschaft, andererseits sind viele Menschen zu arm, um regelmäßig Essen kaufen zu können. Dieser Problematik stellt sich die „Team Österreich Tafel“ – eine Initiative von Hitradio Ö3 und dem Roten Kreuz – seit nunmehr zehn Jahren, indem sie Überschuss und Mangel zusammenführt: jeden Samstag werden überschüssige, einwandfreie Lebensmittel von freiwilligen Helfern eingesammelt und kostenlos an Menschen verteilt, die diese frischen Waren dringend benötigen.

Zu Beginn Hilfe für 20 Haushalte

Im Mai 2010 stimmten die damaligen fünf Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter des Bezirkes Am-stetten der Gründung der „Tafel“ zu, die auf Initiative von Patrick Rudelstorfer in St. Peter/Au gemeinsam mit Christine Brandl im Pfarrsaal St. Peter rasch umgesetzt wurde. Konnte dort anfangs etwa 20 Haushalten Unterstützung gewährleistet werden, so weitete man schon 2013 das Angebot aufgrund zunehmender Klienten auf eine zweite Ausgabestelle in Kematen/Ybbs aus.

Über 150 Helfer im Einsatz

Manche der freiwilligen Mitarbeiter sind seit Anbeginn dabei, wie etwa Josef Kaltenböck und Alois Heiß als Führungsduo in St. Peter oder Güven Yilmaz und Christine Brandl als Leiter der „Tafel“ in Kematen. An beiden Ausgabestellen wird derzeit abwechselnd in sechs Teams mit insgesamt mehr als 150 Helfern gearbeitet, die jeweils samstags in der Zeit von 17 bis 21 Uhr das Einbringen sowie die Ausgabe der Lebensmittel bewerkstelligen.

Woher die Waren stammen

Die kostenlos ausgegeben Waren stammen von Supermärkten, lokalen Lebensmittelhändlern, Bäckern sowie privaten Spendern. Zudem wird einmal jährlich eine gesonderte Sammelaktion bei Supermärkten durchgeführt, wobei vor allem haltbare Lebensmittel zur Bezirksstelle gebracht, dort eingelagert und in weiterer Folge übers Jahr verteilt ausgegeben werden.

Änderungen durch Corona bei der Ausgabe

Aktuell wird die Ausgabe bei der Team Österreich Tafel aufgrund der aktuellen „Corona-Situation“ in veränderter Form unter strengen Hygienevorschriften mit vorportionierten Schachteln durchgeführt.

Wer kann zur „Tafel“ kommen?

Angeboten wird die „Tafel“ derzeit auf den Rot-Kreuz-Standorten Kematen/Ybbs (früher im alten Postgebäude) und St. Peter/Au für das gesamte westliche Mostviertel. Beim ersten Besuch wird in einem Gespräch in Verbindung mit der Sozialberatung die Bedürftigkeit der jeweiligen Familien festgestellt und ein Ausweis zur Abholberechtigung ausgestellt.

Jede Woche Unterstützung für 90 bis 95 Familien 

Hat man sich 2015 im Besonderen der vielen Geflüchteten angenommen, so werden derzeit jede Woche etwa 90 bis 95 Familien auf weitgehend unbürokratische Weise unterstützt.

„Jedes fünfte Brot landet im Müll“

„Wenn jedes fünfte Brot österreichweit im Müll landet und andererseits in Österreich immer mehr Armut aufkommt, ist das Projekt der “Team Österreich Tafel„ ein besonders wichtiges. Daher ist dem gesamten Team der “Tafel„ höchste Anerkennung für die Ausübung dieser ehrenamtlichen Tätigkeit auszusprechen!“, so Katharina Latschenberger, Bezirksstellenleiter-Stellvertreterin in St. Peter/Au.<

Team Österreich Tafel St. Peter/Au und Kematen:

Etwa 150 Mitarbeiter

Versorgung von etwa 4800 Haushalten beziehungsweise 19.000 Personen pro Jahr

90 Tonnen Lebensmittel pro Jahr

Ca. 7800 Einsatzstunden pro Jahr

 

Kostenlose Lebensmittelausgabe jeden Samstag ab 19 Uhr beim Roten Kreuz St. Peter/Au sowie beim Roten Kreuz Kematen/Ybbs

Kontakt und weitere Infos:

St.Peter/Au: Tel. 059/144 51 840

Waidhofen/Y.: Tel. 059144 76042

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Amstettner Filmverein holt Kino ins Wohnzimmer

AMSTETTEN. Das Perspektive Kino-Team bietet in Zeiten von Corona gemeinsam mit dem Kino VOD Club Filmvergnügen fürs Wohnzimmer.

Anmeldungen für Polytechnische Schule in St. Peter/Au ab sofort möglich

ST. PETER/AU. Für das kommende Schuljahr in der Polytechnischen Schule St. Peter/Au sind ab sofort Anmeldungen möglich. Interessenten finden das Anmeldeformular sowie Infos und Kontaktdaten auf ...

Wirtschaftsschulen Amstetten: Infotag heuer online

AMSTETTEN. Die vier Wirtschaftsschulen der Franziskanerinnen Amstetten laden zum digitalen Infotag. 

Stereo Bullets: Neue Single, neues Video, neuer Sound

AMSTETTEN. Mit der neuen Single „King and Queen“ präsentieren sich die Stereo Bullets mit einem neuen Sound.

ÖAMTC-Tipps: Reiseplanung für den Sommer 2021

NÖ. Einige Menschen schmieden bereits Urlaubspläne für den Sommer. Der ÖAMTC informiert, wo Stolperfallen lauern könnten.

Stromversorgung: Vorkehr für Blackout treffen

MOSTVIERTEL. Der Fast-Blackout vorige Woche zeigte einmal mehr, wie wichtig es ist, sich auf einen totalen Stromausfall vorzubereiten. Tipps geben das Abschnittsfeuerwehrkommando Amstetten-Stadt, Stefan ...

Volleyball:: Auftakt ohne Publikum für VCA Amstetten NÖ

AMSTETTEN. Nach einer Pause von genau einem Monat geht es für den VCA Amstetten NÖ wieder in der DenizBank AG Volley League Men weiter.

Jerusalema Challenge: Lebensfreude an der HAK Amstetten

AMSTETTEN. Eine Gruppe von Schülern der HAK plus Sport sowie einige Lehrer haben sich gemeinsam der „Jerusalema Challenge“ gestellt und ein Tanzvideo ins Netz gestellt.