Mobiler Hospizdienst: „Und doch geht es weiter“ - Wandern für Trauernde

Hits: 338
Reinhard Leeb Reinhard Leeb, Tips Redaktion, 13.08.2019 13:05 Uhr

MOSTVIERTEL. Die Mobilen Hospizdienste der Caritas Amstetten und Waidhofen/Ybbs bieten auch in diesem Herbst wieder ein Trauerwandern ein – dieses Mal in die Almlandschaft von Atschreith bei Waidhofen/Ybbs.

Eingeladen sind alle, die einen lieben Menschen verloren haben und gemeinsam mit anderen Trauernden eine kleine Wanderung unternehmen wollen. Gleichbetroffene Menschen zu treffen und sich in seiner Trauer verstanden zu fühlen, kann Trost vermitteln und stärken. Begleitet wird das Trauerwandern wie immer von erfahrenen Trauerbegleiterinnen des Mobilen Hospizdienstes. Kleine Impulstexte und Rituale während der Wanderung laden zum Innehalten und Gedenken ein, abgeschlossen wird der Nachmittag wieder mit einem gemütlichen Beisammensein.

 

Samstag, 14. September 2019, 13.00 Uhr

Treffpunkt: Eurospar-Parkplatz, Waidhofen/Ybbs

Dauer: ca 2,5 Stunden auf gut befestigten Wegen

Um Anmeldung wird gebeten: Andrea Hürner, 0676/83844633

Artikel weiterempfehlen:
PDF Download

Kommentar verfassen



Das MozArt Amstetten lädt am Ostersonntag zum Online-Kabarett ein

AMSTETTEN. Mit der Familie am Ostersonntag ins Kabarett? Die „Quarantänekunst“ des MozArt in Amstetten macht es möglich – wenn auch auf eine ungewohnte Art.

Amstettner Pfarren appellieren: „Ostern ist trotzdem!“

BEZIRK. Die kommenden Oster-Tage zählen zu den wichtigsten im Jahreskreis. Viele Pfarren wollen Gläubige auch jetzt nicht alleine lassen und treten mit ihnen auf neuen Wegen in Kontakt.

Höchste Zahl an Arbeitslosen seit 1945

AMSTETTEN. Die von der Coronavirus-Pandemie ausgelöste Entwicklung hat massive Auswirkungen auf den heimischen Arbeitsmarkt. Nach zwei Jahren defacto Vollbeschäftigung hat der Virus auch den ...

Jetzt den Umstieg auf Pelletsheizung planen

NÖ. In der derzeitigen schwierigen Phase ist es wichtig das regionale Handwerk zu stärken. Das weiß auch die Regierung, die die Förderungen für einen Umstieg von Öl auf Pellets ...

Tips-Aufruf: Stimmungsvolle Fotos im Corona-Alltag

BEZIRK. Tips-Leser sind nach wie vor eingeladen, an die Tips-Redaktion positive und motivierende Fotos zu mailen! 

Offener Brief des Betriebsseelsorgers Franz Sieder an Pamela Rendi-Wagner

AMSTETTEN. Betriebsseelsorger em. Kaplan Franz Sieder richtete einen Offenen Brief an die SPÖ-Bundesparteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner.

riz up: Video-Clips zu e-Commerce

AMSTETTEN. Die Gründeragentur riz up bietet kostenlose Video-Clips zu e-Commerce für niederösterreichische Betriebe.

„meinschaufenster.at“ – neue App-Alternative für Geschäfte ohne eigenes Online-Angebot

NÖ. Für kleine und mittelgroße Geschäfte ohne eigenes Online-Angebot, die derzeit behördlich geschlossen halten müssen, bietet das Land mit „meinschaufenster.at“ ein ...