Neue Online-Impfkampagne richtet sich an junge Menschen in Niederösterreich

Hits: 224
Die SPÖ-Politikerinnen Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr (l.) und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (Foto: Dr. Anton Heinzl)
Die SPÖ-Politikerinnen Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr (l.) und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (Foto: Dr. Anton Heinzl)
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 12.07.2021 19:57 Uhr

BEZIRK. Im Bundesländervergleich liegt Niederösterreich derzeit mit 59,4 Prozent der Bevölkerung bei den Erstgeimpften im Spitzenfeld. In den Bezirken zeigt sich ein differenzierteres Bild. Das Land startet daher eine Online-Impfkampagne.

Im Bezirk Amstetten haben etwa aktuell [Stand 8. Juli] 53,1 Prozent ihre erste Impfung erhalten. Daher starten die NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Landtagsabgeordnete Kerstin Suchan-Mayr (beide SPÖ) einen gemeinsamen Appell, sich impfen zu lassen. „Denn die Impfung gibt den Menschen Perspektive und Sicherheit“, so Königsberger-Ludwig.

„Brauchen höhere Durchimpfungsrate“

„Wir sind in Niederösterreich auf einem guten Weg. Um Sicherheit zu haben, geschützt zu sein und auch andere zu schützen – vor allem auch jene, die sich nicht impfen lassen können – brauchen wir aber noch eine höhere Durchimpfungsrate“, halten die beiden Landespolitikerinnen fest. Zuletzt wurde von Experten des Gesundheitsministeriums eine Durchimpfungsrate von 80 Prozent für den Herbst genannt, um einen entsprechenden Herdenschutz sicherzustellen.

Social Media-Impfkampagne für junge Menschen

Um dies zu erreichen, hat das Land NÖ nun in einem ersten Schritt eine Social Media Impfkampagne für junge Menschen gestartet. „Derzeit liegt die Impfbereitschaft bei den 20- bis 29-Jährigen bei 56 Prozent, bei den 12- bis 19-Jährigen bei fast 41 Prozent. Besonders jetzt, wo umfangreiche Lockerungen in Kraft getreten sind, ist der Schutz durch die Impfung von noch größerer Bedeutung. Auch junge Menschen können das Virus weiterverbreiten und auch selber schwer an Covid-19 erkranken“, so Suchan-Mayr.

„Impfluencer“

Aus „Schimpfern“ sollen „Impfer“ und aus „Influencern“ sollen „Impfluencer“ werden. Auf Plattformen wie Youtube, Instagram, oder Facebook sollen Einblicke in die Impfzentren gegeben, Infos zur Impfung prägnant aufbereitet und Clips sowie Sujets mit Augenzwinkern präsentiert werden, die direkt zur Impfanmeldung führen. Übrigens ist seit Kurzem im niedergelassenen Bereich nicht nur der Impfstoff von Johnson&Johnson erhältlich, sondern auch der von Astra Zeneca: „Kurzentschlossene haben dadurch die Möglichkeit, sich nach Absprache rasch impfen zu lassen“, so Königsberger-Ludiwg.

Unter www.impfung.at sind alle Informationen rund ums Impfen erhältlich. Zudem können sich Impfwillige dort auch jederzeit Impftermine in einem NÖ Landesimpfzentrum selber buchen.

Kommentar verfassen



Vortrag in Amstetten: So macht man den Garten winterfit

AMSTETTEN. „Natur im Garten“-Experte Bernhard Haidler lädt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule zum Vortrag „Den Garten winterfit machen“ ein.

SPÖ fordert „klare Bekenntnisse“ für die Entwicklung des Quartier A in Amstetten

AMSTETTEN. Die Zukunft des Quartier A wird in Amstetten kontrovers diskutiert. Zur Rettung der Remise hat sich bereits eine überparteiliche und unabhängige Gruppe gegründet. Aus Sicht der SPÖ braucht ...

Volkspartei Amstetten: Andreas Gruber erneut zum Obmann gewählt

AMSTETTEN. Andreas Gruber wurde zum Obmann der Volkspartei Amstetten gewählt. Für ihn ist es bereits die zweite Periode an der Spitze der Gemeindepartei, die er 2015 vom damaligen Obmann Anton Geister ...

Verein Schönes Euratsfeld feierte seinen 50. Geburtstag

EURATSFELD. Sein 50. Wiegenfest beging der Verein Schönes Euratsfeld am 10. September im PfarrGemeindeZentrum der Marktgemeinde.

Dorferneuerung Mauer verschönerte Hauptplatz mit Blumeninseln

MAUER. Anlässlich der Aktion „Stolz auf unser Dorf“ hat die Dorferneuerung Dolichenus Mauer den Hauptplatz mit Blumeninseln verschönert.

Amstettner Delegation in Sachsen zu Gast

AMSTETTEN/SACHSEN. Leipzig, Dresden und Chemnitz – die drei sächsischen Großstädte und ihr Umland waren vom 7. bis 9. September das Ziel einer Amstettner Delegation rund um Bürgermeister Christian ...

Gemeindeamt Euratsfeld offiziell eröffnet

EURATSFELD. Im Ortszentrum der Marktgemeinde ist nach einer langen Planungsphase ein neues, barrierefreies Gemeindeamt entstanden, das am vergangenen Wochenende (12. September) feierlich eröffnet wurde. ...

2. digitaler Kongress ein voller Erfolg

AMSTETTEN. Zum zweiten Mal in der Geschichte wurde der traditionelle Sommerkongress der Zeugen Jehovas Pandemiebedingt virtuell veranstaltet. Das Motto für 2021 lautete „Durch Glauben stark!“ ...