Rekord-Nennungen bei Intersport Winninger Open 2022

Hits: 102
Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 16.08.2022 13:43 Uhr

HAUSMENING. Mit 146 Nennungen in vier Bewerben war beim diesjährigen „Intersport Winninger Open - presented by Sparkasse Amstetten“ ein Rekord-Nennungsergebnis zu verzeichnen. Die Veranstaltung zählt zu den besten Breitensportturnieren in Österreich. An fünf Turniertagen wurde dem zahlreich anwesenden Tennispublikum - die Tribünen/Terrassen stießen mehrmals an ihre Kapazitäten - bei sommerlichen Temperaturen hitziges und hochklassiges Tennis geboten. 

Mit einem wertvollen Startgeschenk/Goodie Bag sowie einer Players-Party am Samstag und Sonntag wurden alle Spieler für ihre Teilnahme „belohnt“. An die Sieger im offenen ITN-Bewerb wurde ein Preisgeld von 2.000 Euro ausgeschüttet; in den weiteren drei Bewerben gab es Sachpreise im Wert von je 400 Euro.

Ergebnisse im Detail

ITN 1 (offen): In einem spannenden Endspiel, in dem sich die Bundesligaspieler Dominic Weidinger (Union Mauthausen) und Jonas Gundacker (UTC Waidhofen/Y.) gegenüberstanden, konnte sich Weidinger in drei hart umkämpften Sätzen mit 4:6, 6:3, 7:5 durchsetzen. Der 3. Platz ging ebenfalls an Bundesligaspieler Michael Weinberger (UTC Waidhofen/Y.) und Jonas Krahofer (UTC Amstetten).ITN 4-10: Siegerin Chiara Semmelmeyer nach einem 6:4, 6:4 Erfolg gegen Peter Mühlböck; Semifinalisten weiters Sebastian Mayr und Jürgen Landsmann.ITN 5,5-10: Sieger Andreas Peham nach einem 6:2, 6:4 gegen Kilian Maierhofer; Semifinalisten weiters Niklas Gugerel und Rene Ernegger.ITN 7-10: Sieger Gabriel Schagerl nach einem 6:3 6:4 gegen Wolfgang Steyrer; Semifinalisten weiters Sebastian Hönigl und Stefan Wagner.

Kommentar verfassen



Höheren Tourismusschule St. Pölten: 50 Jahre, 50 Hauben

ST. PÖLTEN/AMSTETTEN. Die HTS St. Pölten, die Privatschule der Wirtschaftskammer, lud zum 50. Geburtstag in die Räume des WIFI St. Pölten. Mit dabei waren auch Schüler aus Amstetten.

Brandschutz-Übung im Landesklinikum Amstetten

AMSTETTEN. Im Landesklinikum Amstetten fand die verpflichtende Brandschutzschulung für Mitarbeiter statt. Der Brandschutz ist zwar in der täglichen Arbeitspraxis im Klinikum kein akutes Thema, dennoch ...

Gemeinden kooperieren bei Kleinkindbetreuung

BEZIRK AMSTETTEN. Das Reformpaket im Bereich Kinderbetreuung des Landes NÖ war zentraler Tagesordnungspunkt in der letzten Sitzung der NÖ Kleinregion Herz des Mostviertels in der Gastgebergemeinde Ertl. ...

Verkehrserziehungsaktion „Nimm dir Zeit für meine Sicherheit“ zu Gast in Kematen/Ybbs

KEMATEN/YBBS. Mit der Aktion „Nimm dir Zeit für meine Sicherheit“ greifen die AUVA-Landesstelle Wien und das KFV die Thematik „Schnellfahren“ vor Schulen auf und leisten einen wichtigen Beitrag ...

Neuer Radweg in Weistrach eröffnet

WEISTRACH. Eine neue Radverbindung zwischen dem Ortskern und der Firma Brekner soll zur Verkehrssicherheit und zur Erhöhung des Radanteils im Alltagsverkehr beitragen.

Atemschutzausbildung bei der Feuerwehr Greinsfurth

AMSTETTEN/GREINSFURTH. „Brandheiße und praxisnahe Szenarien“ übten 306 Feuerwehrkameraden aus den Bezirken Amstetten, Melk, Lilienfeld und Scheibbs am Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Greinsfurth. ...

Parteien ziehen nach Halbzeit Bilanz

BEZIRK. ÖVP und SPÖ blicken nach eineinhalb Jahren Gemeinderatsperiode zurück – und zugleich in die Zukunft.

Gerhard Riegler verjüngt das ASKÖ Bezirksteam als neuer Obmann

AMSTETTEN. Der ASKÖ Bezirksverband, dem 65 Vereine aus den politischen Bezirken Amstetten, Melk und Scheibbs angehören, stellte die Weichen für die bis 2025 dauernde Funktionsperiode. In die Funktion ...