SPÖ Amstetten: Ruf nach Gemeinde-Sozialfonds

Hits: 214
Gemeinderätin Birgit Kern und Vizebgm. Stadtparteivorsitzender Gerhard Riegler Foto: SPÖ
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 20.04.2020 19:49 Uhr

AMSTETTEN. Die Corona-Krise stellt für Menschen auch finanziell eine große Belastung dar. Ein Sozialfond der Stadtgemeinde könnte laut SPÖ in Härtefällen für rasche Hilfe sorgen.

Schon jetzt zeigt sich in Amstetten, dass die Corona-Krise auch gravierende wirtschaftliche und arbeitsmarktpolitische Folgen hat. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Arbeitslosigkeit in der Bezirkshauptstadt um 86,5 Prozent und erreicht nun den höchsten Wert seit 1945. Auch für viele Unternehmer und Lokalbetreiber zeigen sich bereits die Ausmaße der Krise.

„Rasche und unbürokratische Hilfe“

„Diesen Menschen gilt es jetzt von Seiten der Gemeinde unbürokratisch und rasch zu helfen, um die Überbrückung der Krise zu erleichtern. Die überparteiliche Aktion “Amstetten hilft – ICH bin dabei„ ist dafür ein erster Schritt in die richtige Richtung, kann die finanzielle Belastung für alle Menschen aber nicht abfedern“, so SPÖ-Vizebürgermeister und Stadtparteivorsitzender Gerhard Riegler.

SPÖ: gemeindeeigener Sozialfonds

Um den Betroffenen rasch Unterstützung zukommen lassen zu können, setzt sich die SPÖ für einen gemeindeeigenen Sozialfonds ein. Gemeinderätin Birgit Kern erklärt: „Neben der Gesundheit der Menschen dürfen soziale Aspekte, besonders in Zeiten der Krise, nicht in den Hintergrund rücken. Deshalb muss auch die Stadtgemeinde entsprechende finanzielle Mittel für einen Sozialfonds zur Verfügung stellen, um in Not geratenen Amstettnern rasch, unbürokratisch und überparteilich zu helfen.“

Sozialfonds bei dringendem Bedarf

Der Sozialfonds soll dort Unterstützung gewähren, wo trotz Ausschöpfung anderer öffentlicher Unterstützungs- und Wohlfahrtsleistungen dringender Bedarf besteht. Vizebürgermeister Stadtparteivorsitzender Riegler: „Mit diesem Fonds können wir den Menschen, die unverschuldet in eine finanzielle Notlage gekommen sind, unter die Arme greifen. Diese Menschen brauchen besonders jetzt unsere Unterstützung und Solidarität. Für uns als SPÖ ist klar, dass wir die Menschen mit ihren Sorgen nicht alleine lassen dürfen.“

Kommentar verfassen



Zu Gast beim Instrumentebau-Meister Lorenz Müller

SEITENSTETTEN. Der Instrumentenbaumeister Lorenz Müller bekam Besuch von Sabine Zipfinger, die immer schon mal einem Instrumentenbauer über die Schulter schauen wollte. Diesen Herzenwunsch machte Tips ...

Johann und Josefa Amon feiern Eiserne Hochzeit

KOLLMITZBERG. Das Jubelpaar Josefa und Johann Amon aus Winkling in Kollmitzberg feiert Eiserne Hochzeit. Trotz des hohen Alters erfreut sich das Jubelpaar recht guter Gesundheit. Sie fühlen sich sehr ...

SKU beendet Zusammenarbeit mit Cheftrainer Joachim Standfest

AMSTETTEN. Seit Feststehen des Ligaverbleibs sind beim SKU Ertl Glas Amstetten Entscheidungen in organisatorischer und auch personeller Hinsicht gefallen.

Startschuss für die Traumschaukel-Kampagne in Amstetten
 VIDEO

Startschuss für die Traumschaukel-Kampagne in Amstetten

AMSTETTEN. Kindern im Rollstuhl die sinnliche Erfahrung des Schaukelns ermöglichen: das ist das Ziel des Projekts „Traumschaukel“. Mit der Veröffentlichung eines eigenen Songs soll die Spendenkampagne ...

Bildungszentrum Seitenstetten lädt zur Pilgerwanderung für Paare

SEITENSTETTEN. Die Pilgerbegleiter Lydia und Paul Neunhäuserer laden Paare am Wochenende des 29. und 30. Mai zu einer Pilgerwanderung auf dem Johannesweg von Unterweißenbach nach Schönau ein.

Amstettner Freibäder starten in die Sommersaison

AMSTETTEN. Die Freibäder in Amstetten und Hausmening laden ab 21. Mai ein, den Sommer zu genießen. Der Eintritt ist bis auf Weiteres kostenlos.

Zwei Niederlagen für den SKU Ertl Glas Amstetten

AMSTETTEN. Auch in den letzten beiden Heimspielen der Saison gegen den FAC Wien und gegen Rapid Wien II ging der SKU als Verlierer vom Platz, hält aber dennoch Platz 11 in der Tabelle. Am kommenden Sonntag ...

Clownseminar im Bildungshaus Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Den Clown in sich entdecken – dazu lädt das BildungsZentrum gemeinsam mit Constanze Moritz ein.