Die Motten fliegen über den Attersee

Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 14.05.2019 09:47 Uhr

ATTERSEE. Die absoluten Highspeed-Racer öffnen auch dieses Jahr wieder das Tor zur neuen Regattasaison des UYCAs. Rund 20 Teilnehmer werden bei der Österreichischen Meisterschaft und OÖ Landesverbandsmeisterschaft der Int. Moth-Klasse am Attersee von 17. bis 19. Mai erwartet. Eines ist jetzt schon fix: Für Spannung ist gesorgt. Die Hochgeschwindigkeits-Klasse erfordert zugleich absolute körperliche Fitness wie auch höchstes seglerisches Können. Schon der kleinste Fehler kann einen folgenschweren „Abwurf“ bedeuten. Bei dem gesegelten Speed können Kenterung schon auch mal sehr spektakulär ausfallen – was aber nichts an der derzeitigen Temperatur (8 Grad kalt) des Sees ändert.

Die Motte ist eine Einhand-Jollen-Konstruktionsklasse, bei der man nahezu alles verändern darf, solange die Grenzmaße (Länge = 3,35 m, Breite = 2,25 m, Segelfläche = 8,25 m² und wenige weitere Einschränkungen) nicht überschritten werden. So wurde in der über 90-jährigen Geschichte der Klasse fast alles ausprobiert, was schnell macht. Dies hatte zur Folge, dass die Motte heute auf Hydrofoils übers Wasser „schwebt“. Die Foils sind in den letzten Jahren durch die „fliegenden Katamarane“ bei den letzten beiden America„s Cups auch bei einem größeren Publikum populär geworden.

Eine aktuelle “foiling„ Moth (mit Tragflächen an Schwert und Ruder) ist derzeit eines der schnellsten Boote überhaupt auf einem Regattakurs.  Gerade bei leichtem bis mittlerem Wind ist sie mit Geschwindigkeiten von über 20 Knoten – knapp 40 km/h – kaum zu schlagen!

Bisher sind bereits Meldungen für 20 Boote eingelangt, unter anderem von den Lokalmatadoren und Veranstaltungsleitern Max Stelzl und Michael Schönleitner, mehrfache Österreichische Meister und Landesmeister. Behaupten müssen sich die “Locals„ gegen eine internationale Konkurrenz aus Österreich, Deutschland, Slowenien, Ungarn und Australien!

 

Mit der Austragung von rund 30 Regatten pro Jahr und einem starken Jugendförder-Programm ist der Union-Yacht-Club Attersee einer der wichtigsten privaten Förderer des Segelsports in Österreich. Im vergangenen Jahr haben insgesamt 1678 Personen aus dem In- und Ausland an den Veranstaltungen des Segelclubs mit 786 Booten verteilt auf 71 Tage teilgenommen. Damit ist der UYCAs mitunter auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Tourismus-Region an den Ufern des Attersees.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



26-Jähriger bei Sturz mit E-Scooter verletzt

LENZING. Beim Sturz mit einem E-Scooter wurde ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck am 20. Juli um 22.45 Uhr verletzt.

Trickdiebstahl in Regauer Geschäft: Pärchen entwendete Teil der Tageslosung

REGAU. Am 20. Juli gegen 17 Uhr stahl ein bislang unbekannter Pärchen einen Teil der Tageslosung aus der Kassa.

15-Jähriger wurde zum Lebensretter: bewusstlosen 70-Jährigen aus Attersee gezogen

NUSSDORF AM ATTERSEE. Zum Lebensretter wurde ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung am 20. Juli gegen Mittag - er rettete einen 70-jährigen bewusstlosen Wiener aus dem Attersee.

Margarita-Feier in Niederthalheim – ein Kirtag für die ganze Familie

NIEDERTHALHEIM. Seit jeher gilt das Patrozinium der Pfarrkirche zur Heiligen Margarita und der damit verbundene Margarita-Kirtag als eines der großen Feste in der Gemeinde.

Bayernkrimi-Hit „Leberkäsjunkie“ startet im Star Movie in Regau

REGAU. Da Eberhofer is z„ruck! Der neue Bayernkrimi-Hit “Leberkäsjunkie„ startet am Donnerstag, 1. August, bei Star Movie. Am Freitag, 2. August, werden Bestseller-Autorin Rita Falk und die ...

2 Jugendliche als Einbrecher in Vereinsheim ausgeforscht

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Der Einbruch in das Clublokal eines Sportvereins vom 12. Juni konnte nun geklärt werden - zwei Jugendliche aus dem Bezirk Vöcklabruck wurden als Täter ausgeforscht. ...

Peneder baut für Stummer - Gemeinschaftsprojekt mit Ebster Bau für Kommunalfahrzeuge-Hersteller

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das Unternehmen Stummer produziert und vertreibt Kommunalfahrzeuge Mit 50 Mitarbeitern erwirtschaftet die zur Zöller Gruppe gehörige Firma rund 25 Millionen Euro Umsatz. ...

Ein Klima-Sommerfest mit regionalen Schmankerln und Getränken

SEEWALCHEN. Am Donnerstag, 25. Juli, findet ein Klima-Sommerfest im Aichergut statt. Geplant ist, sich bei regionalem Essen und Trinken mit Fragen über die Zukunft im Bereich Klimaschutz zu beschäftigen. ...