„Papas Homeoffice“: Bad Leonfeldner sorgt für Internet-Hit

Hits: 1269
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 27.03.2020 15:42 Uhr

BAD LEONFELDEN. Mit seinem selbstkomponierten Lied „Papas Homeoffice“ sorgte der Bad Leonfeldner Andreas Eckerstorfer online für Furore. 

Entstanden ist das Lied - wie sollte es im Moment anders sein - durch das Corona-Virus beziehungsweise die damit zusammenhängenden Ausgangsbeschränkungen. „Ich hab nach vielen Jahren wieder einmal zur Gitarre gegriffen und meinen Zugang zu den aktuellen Geschehnissen in das Lied gegossen“,erzählt Eckerstorfer, der als Verwaltungsdirektor des Gesundheits- und Reha-Hotels Vortuna und als Aufstichtsratsvorsitzender der Tourismus-Region Mühlviertler Hochland tätig ist. 

Sein Hit hat inzwischen viele Fans, auch auf Youtube sammelt der Bad Leonfeldner fleißig Klicks. Gerechnet hat er mit diesem Erfolg übrigens nicht: „Ich bin selber überrascht. Ich hab das Lied mit der Bitte um Feedback anfangs an ein paar Freude geschickt. Von dort hat es sich über die diversen Kanäle extrem schnell verbreitet.“ 

Schon in jungen Jahren musikalisch aktiv

Musikalisch war Eckerstorfer aber schon immer: in seinen jüngeren Jahren war er etwa Teil einer Boyband mit Wolfgang Pammer. Gemeinsam waren sie in den Wintersportgebieten in Salzburg und Tirol unterwegs. In den 1980er und 90er-Jahren gehörte er außerdem der Vorderweißenbacher Band „Top-Marley“ an, die auf verschiedensten Festen für gute Laune sorgte. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kein fixer Platz im Kader: Karriereende für Ruckendorfer

BAD LEONFELDEN. Der Bad Leonfeldner Jakob Ruckendorfer, der als einer der hoffnungnsvollsten heimischen Nachwuchs-Biathleten galt, hat seine Karriere beendet.

Samariterbund und Wasserrettung garantieren sicheres Badevergnügen

FELDKIRCHEN. So wie alle Jahre nimmt der Samariterbund Feldkirchen, gemeinsam mit der Wasserrettung, im Juni die Badeseeambulanz in Betrieb.

„Bildung macht Schule“

BAD LEONFELDEN. In Zusammenarbeit haben das OÖ. Schulmuseum und der Heimatverein ein Buch über die Geschichte der Schule im Markt Leonfelden erstellt.

Spielzeugauto-Akku entzündete sich

FELDKIRCHEN. In einem Einfamilienhaus in der Ortschaft Pesenbach entzündete sich am Samstagnachmittag der Akku eines Spielzeugautos während des Ladevorgangs. 

Blumen und Kerzen für die Opfer des Weltkrieges

ENGERWITZDORF. Als in den letzten April- und den ersten Maitagen 1945 das Kriegsende nur mehr eine Frage von wenigen Tagen war, fielen noch viele Landsleute dem Terror und der Blutjustiz der Nationalsozialisten ...

Pensionist nach Auffahrunfall verletzt

GALLNEUKIRCHEN. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Samstagnachmittag zu einem Auffahrunfall an der Kreuzung mit der Oberndorferstraße in Gallneukirchen. Ein 72-Jähriger ...

Gratissand für Familien

ENGERWITZDORF. Auch im heurigen Jahr schaufeln Mitglieder der ÖAAB Ortsgruppen Engerwitzdorf und Gallneukirchen Sand.

Nächstes Dirndl- und Trachtenwochenende steht fest

HELLMONSÖDT. Von Samstag, den 6. bis Sonntag, den 7. Juni findet in Hellmonsödt ein weiteres Dirndl- und Trachtenwochenende statt.