Ein Toter und 13 teils schwer Verletzte nach Unfall im Grenzgebiet

Theresa Senzenberger Tips Redaktion Theresa Senzenberger, 28.09.2022 11:08 Uhr

KIRCHDORF AM INN. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch, 28. September, in Kirchdorf am Inn (Landkreis Rottal-Inn, Bayern). Dabei starb ein Mensch. Dreizehn weitere Personen wurden teils schwer verletzt.

Wie die Passauer Neue Presse (PNP) berichtet, waren drei Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt, darunter ein Kleinbus. Der Unfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden auf der B12. Der genaue Unfallhergang konnte noch nicht geklärt werden. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Niederbayern sprach von einem „großen Trümmerfeld“.

Seit 3 Uhr morgens war die Bundesstraße zwischen Simbach und Stammham stundenlang komplett gesperrt. Auf österreichischer Seite gab es daher Staus auf der B148 und der B156. Somit kam es auch im Bezirk Braunau zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Kommentar verfassen



Nikolausfeier und Adventausstellung

MUNDERFING. In Munderfing kann am Montag, 5. Dezember, bei einer Adventausstellung nicht nur nach Weihnachtsgeschenken gestöbert werden. Ab 17 Uhr kommt auch der Nikolaus zum Dorfplatz.

Das Wunder von Fatima

MUNDERFING. Das Bildungszentrum Munderfing zeigt am Sonntag, 4. Dezember, ab 18 Uhr den Film „Das Wunder von Fatima“.

Altheimer Christkindlmarkt

ALTHEIM. Der Christkindlmarkt in Altheim bietet seinen Besuchern von 2. bis 4. Dezember einen Friedenslicht-Fackelzug, Kunsthandwerk, Kulinarik und vieles mehr.

Elsa Wild: „Ich lebe, kämpfe, lache und weine mit meinen Helden“

BRAUNAU. Die Braunauer Autorin Gerda Leutgeb alias Elsa Wild verwirklichte mit dem Schreiben von Büchern ihren Kindheitstraum und veröffentlichte nun den zweiten Band ihrer Herzstein-Saga. Für die Autorin ...

Engagement für bunte Säume ausgezeichnet

BEZIRK BRAUNAU. Unter dem Motto „Raine Vielfalt“ hat der Naturschutzbund den Ehrenpreis ins Leben gerufen. Diese Auszeichnung ehrt besonderes Engagement rund um bunte Weg- und Feldränder, Böschungen, ...

Krippenausstellung erstmals mit Krippenpfad

PFAFFSTÄTT. Die Krippenfreunde Pfaffstätt laden zu ihrer alljährlichen Ausstellung. Der neue Krippenpfad regt dabei erstmals zu einem besinnlichen wie informativen Rundgang an.

Schülerin wurde angefahren

MATTIGHOFEN. Ein zehnjähriges Mädchen wurde am Mittwoch, 30. November, bei einem Unfall in Mattighofen verletzt.

Waldrappe modeln für Kalender

BURGHAUSEN. Seit drei Jahren gibt es den Waldrapp-Kalender, heuer erscheint er im neuen Format und mit mehr kunstvoll angelegten Fotomotiven: Der Waldrapp agiert als Fotomodel. Wie immer geht der Reinerlös ...