Glas und Kultur in Schneegattern - Vereinsgründung

Hits: 1337
Glas und Kultur in Schneegattern - Vereinsvorstand" von links: Irene Falb, August und Gertrude Schinwald, Wolfgang und Gerda Nußbaumer, Herta Eichler, kniend Adi Falb
Glas und Kultur in Schneegattern - Vereinsvorstand" von links: Irene Falb, August und Gertrude Schinwald, Wolfgang und Gerda Nußbaumer, Herta Eichler, kniend Adi Falb
Adolf Falb, Leserartikel, 24.09.2018 19:08 Uhr

Das kann und darf nicht in Vergessenheit geraten !   Der neugegründete Verein hat sich zur Aufgabe gesetzt das heute noch vorhandene Wissen zu konservieren und für die Nachwelt zu bewahren.

Schon viele Jahre lang sammelt das Ehepaar Nußbaumer Glasobjekte. Immer wieder suchen sie auf Flohmärkten nach Gläsern aus den verschiedenen Epochen der Glasproduktion in Schneegattern.

4 Glashütten produzierten in 220 Jahren teures Bleikristallglas und die Glasmacher schufen wahre Kunstwerke.

Bei einer Vernissage im Juli 2017 wurden im Volksheim über 800 Exponate gezeigt. Das Interesse der Bevölkerung war gewaltig. Viele Schneegatterer stellten Glas aus ihrem Privatbesitz für die Ausstellung zur Verfügung. Dieses positive Echo bildete einen großen Motivationsschub zur Bildung eines Vereines für die Bewahrung der Glaskunst in Schneegattern. Vonseiten der Gemeinde fühlte man sich ebenfalls in dieser Sache bestärkt.

„Seit der Gründung der ersten Glasfabrik 1790 bis zur Einstellung der Glasproduktion 2009, nach beinahe 220 Jahren, endete die stolze Geschichte der Glasmacher und der Glasindustrie in Schneegattern.“Mit diesen Worten beendete OSR Adi Falb die geschichtliche Einführung bei der Vernissage am 30. Juni 2017.

220 Jahre bewegter Geschichte der Glasmacher und ihrer Familien, Freud und Leid, Vollbeschäftigung und wirtschaftlicher Niedergang, Arbeitslosigkeit, Hunger, Verzweiflung und Hoffnung.

Die Arbeitsgemeinschaft Glas ist seit 2016 bemüht das Thema „Glas in Schneegattern“ als Kulturgut bewusst zu machen. Nach einem Aufruf an die Öffentlichkeit wurden der ARGE viele alte Gläser und Glaskunstwerke zur Registrierung zur Verfügung gestellt. Zum Teil wurden diese als Leihgaben für Ausstellungen gegeben. Aber auch Schenkungen wurden gemacht. Im Volksheim in Schneegattern wurden diese mit den bereits gesammelten Stücken gewaschen, sortiert, fotografiert und katalogisiert.

2017 wurden bei der Vernissage im Volksheim die Glasschätze, die Entwicklung der Glasgeschichte, sowie historisches Werkzeug zur Glasherstellung und Glasbearbeitung gezeigt. Großen Anklang fand auch die neu bearbeitete Filmdokumentation.

Es folgte eine noch andauernde Ausstellung im Foyer des Gemeindeamtes in Friedburg.

Im Anschluss an diese Ausstellung ergab sich, dass die aus Lengau stammende Lisa Maria Eidenhammer, BA BA, Studentin der Uni Graz, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Lengau eine themenspezifische Masterarbeit begann und ein Projekt ausarbeitete.

Damit die gesammelten Kunstwerke, Werkzeuge, Filme und historische Dokumente auch weiterhin bewahrt bleiben, hat sich nun aus der ARGE ein Verein entwickelt.

Den Vereinsvorstand bilden Gertrud Schinwald, Gerda und Wolfgang Nußbaumer, Irene und Adolf Falb, sowie Herta Eichler.

Nur wenn dieser Verein durch einen ständigen Schauraum/Museum/Glaseum eine Heimat bekommt, kann dieses Kulturgut in Schneegattern auch für die Zukunft bewahrt und das Projekt mit der UNI Graz verwirklicht werden.

Architekt DI Franz Grömer aus Lochen am See hat bereits einen Entwurf für die Planung eines Glasmuseums bei der Volksschule Schneegattern erstellt.Ein Antrag zur Errichtung eines Schauraumes für eine Dauerausstellung wurde beim Gemeindeamt Lengau eingereicht.

 

 

Nachfolgende Bilder stammen von der Vernissage im Juli 2017 im Volksheim Schneegattern.

Kommentar verfassen



19-Jähriger durchbrach mit Auto Brückengeländer

ST. PANTALEON. Ein 19-jähriger Autolenker kam am Montagabend, 27. September, in St. Pantaleon mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, durchstieß ein Brückengeländer und kam mit seinem Fahrzeug direkt ...

Radfahrer ohne Helm von Auto erfasst: schwere Kopfverletzungen

BRAUNAU. Ein 61-jähriger Radfahrer kollidierte am Montag, 27. September, in einem Kreisverkehr in Braunau mit einem Auto und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Vier zufällig vorbeikommende Ärzte ...

Bei Arbeitsunfall eingeklemmt und verletzt

BEZIRK BRAUNAU. Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Braunau verletzte sich am Montag, 27. September, als er sich zwischen einer Zugmaschine und Saatbaumaschine einklemmte.

Impfquote im Bezirk Braunau über 50 Prozent

BEZIRK BRAUNAU. Seit es die Ausreisekontrollen im Bezirk Braunau gibt, steigen die Impfzahlen langsam aber stetig. Mittlerweile sind 50,1 Prozent der Bevölkerung durch eine Schutzimpfung vollimmunisiert. ...

Medaillenregen bei den EuroSkills für Teilnehmer aus dem Bezirk

BEZIRK BRAUNAU. Bei den EuroSkills, den Berufseuropameisterschaften in Graz, konnten die Teilnehmer aus dem Bezirk Braunau einige Medaillen mit nach Hause nehmen. Simon Sailer von der Bäckerei Sailer ...

Ein Innviertler mischt mit seinen Kompositionen die Flamenco-Welt auf

ST. PETER. Der Bezirk Braunau ist jetzt nicht unbedingt als Hochburg des Flamenco bekannt, doch ein junger Künstler arbeitet aktuell ganz stark daran, genau das zu ändern. Der 22-jährige Oliver Mayer ...

Waidbacher bleibt Braunauer Bürgermeister (Update 27.09, 11.45 Uhr)

BRAUNAU. Johannes Waidbacher (ÖVP) konnte sich gegen seine vier Gegenkandidaten durchsetzen und sich gleich auf Anhieb knapp 55 Prozent der Stimmen sichern und geht damit als klarer Wahlsieger in der ...

Aktuelle Wahlergebnisse aus dem Bezirk Braunau (Update 27. September, 11.40 Uhr)

BEZIRK BRAUNAU. An diesem Sonntag, 26. September wird in Oberösterreich ein neuer Landtag gewählt und die Bürger bestimmen wer in den kommenden sechs Jahren in den Gemeindeämtern sowie ...