„Der Mahnstein soll bleiben“

Hits: 230
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 07.07.2020 07:00 Uhr

BRAUNAU. Rund 300 Menschen kamen am vergangenen Samstag zu einer Kundgebung der SPÖ Braunau vor dem Hitler-Geburtshaus, um sich für den Verbleib des Mahnsteins in Braunau einzusetzen.

„Wir wehren uns gegen das Neutralisieren der Geschichte und gegen das Vergessen“, verkündete Stadtrat Wolfgang Grabner-Sittenthaler von der SPÖ Braunau anlässlich der von der Partei organisierten Kundgebung „Der Mahnstein soll bleiben“ am Samstag vor dem Hitler-Geburtshaus. Rund 300 Menschen hatten sich hier zusammengefunden, um ein klares Bekenntnis dafür zu setzen, dass der Mahnstein an seinem bisherigen Standort bleiben soll.

Betont wurde in den Reden unter anderem, dass der Gemeinderat über den Verbleib des Steines zu entscheiden habe: „Wir benötigen keine Zurufe von außen“, zitierte Grabner-Sittenthaler aus einem offenen Brief an das Innenministerium. Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz (SPÖ) fügte hinzu: „Dieser Ort kann und darf nicht geschichtsneutralisiert werden“.

Omas gegen rechts

Susanne Scholl kam gemeinsam mit ihren „Omas gegen Rechts“ zur Veranstaltung und fragte in ihrer Rede: „Wie kann es sein, dass wir 2020 darauf bestehen müssen, dass dieses Mahnmal bleibt?“ Auch Hanna Feingold, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde in Salzburg, meldete sich schriftlich zu Wort und schreibt: „Es sollten viel mehr Steine für Frieden und Demokratie aufgestellt werden“.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Junge Autorin schreibt mit zehn Jahren ihren ersten Detektivroman

HOCHBURG-ACH. Elisa Kraft aus Hochburg-Ach hat mit zehn Jahren das geschafft, wovon viele träumen: Sie hat ihr erstes Buch veröffentlicht. Darin geht es um einen Detektivclub, der spannende Rätsel ...

Tödlicher Motorradunfall bei Überholmanöver

NEUKIRCHEN. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Lamprechtshausener Landesstraße wurde am Samstagvormittag ein 59-Jähriger Motorradlenker tödlich verletzt. 

Mit Auto in Hausmauer gekracht: Beifahrer tot, Lenker schwer verletzt

SCHALCHEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht auf Samstag gegen halb drei Uhr morgens in Schalchen. Ein 27-Jähriger und sein 32-jähriger Beifahrer schleuderten über 67 ...

Traktor überschlug sich: Landwirt schwer verletzt

BRAUNAU. Schwer verletzt wurde am Freitagabend ein 52-jähriger Landwirt aus Braunau, dem bei Mäharbeiten in einem steilen Gelände sein Traktor umkippte.

Auto überschlug sich mit Anhänger

WENG. Mitsamt seinem Anhänger überschlug sich am Freitagnachmittag ein 45-jähriger PKW-Lenker aus Wien auf der B138 in Weng. 

Arbeitsmarkt: Weiterhin positiver Trend erkennbar, aber auch Sorgen vor dem Herbst

BEZIRK BRAUNAU. Wie aus den aktuellen Arbeitslosenzahlen des AMS hervorgeht, ist der Trend auf dem regionalen Arbeitsmarkt weiter positiv. Nach dem coronabedingten, deutlichen Anstieg in den vergangenen ...

Lernferien mit der VHS Braunau-Mattighofen

MATTIGHOFEN. Um den Übergang von den Ferien ins Schuljahr zu erleichtern, bietet die Volkshochschule in Mattighofen heuer in der vorletzten Ferienwoche erstmals Lernferien an.

Schnitzeljagd: Die richtigen Worte finden und Exemplare von Herzstein I gewinnen

BRAUNAU. Als Trostpflaster für die abgesagte Präsentation ihres Erstlingswerkes „Herzstein I“ hat sich die Braunauer Autorin Elsa Wild etwas Besonderes einfallen lassen: eine Schnitzeljagd ...