„Der Mahnstein soll bleiben“

Hits: 352
Auch die „Omas gegen rechts“ nahmen an der Kundgebung zum Erhalt des Mahnsteins in Braunau teil. Foto: Scharinger
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 07.07.2020 07:00 Uhr

BRAUNAU. Rund 300 Menschen kamen am vergangenen Samstag zu einer Kundgebung der SPÖ Braunau vor dem Hitler-Geburtshaus, um sich für den Verbleib des Mahnsteins in Braunau einzusetzen.

„Wir wehren uns gegen das Neutralisieren der Geschichte und gegen das Vergessen“, verkündete Stadtrat Wolfgang Grabner-Sittenthaler von der SPÖ Braunau anlässlich der von der Partei organisierten Kundgebung „Der Mahnstein soll bleiben“ am Samstag vor dem Hitler-Geburtshaus. Rund 300 Menschen hatten sich hier zusammengefunden, um ein klares Bekenntnis dafür zu setzen, dass der Mahnstein an seinem bisherigen Standort bleiben soll.

Betont wurde in den Reden unter anderem, dass der Gemeinderat über den Verbleib des Steines zu entscheiden habe: „Wir benötigen keine Zurufe von außen“, zitierte Grabner-Sittenthaler aus einem offenen Brief an das Innenministerium. Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz (SPÖ) fügte hinzu: „Dieser Ort kann und darf nicht geschichtsneutralisiert werden“.

Omas gegen rechts

Susanne Scholl kam gemeinsam mit ihren „Omas gegen Rechts“ zur Veranstaltung und fragte in ihrer Rede: „Wie kann es sein, dass wir 2020 darauf bestehen müssen, dass dieses Mahnmal bleibt?“ Auch Hanna Feingold, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde in Salzburg, meldete sich schriftlich zu Wort und schreibt: „Es sollten viel mehr Steine für Frieden und Demokratie aufgestellt werden“.

Kommentar verfassen



Zahlreiche Vögel wurden bei den Hagelunwettern verletzt

LOCHEN. Die starken Unwetter richteten nicht nur in Wäldern und Feldern großen Schaden an, sondern sind auch eine Gefahr für Wildtiere. Zahlreiche verletzte Vögel wurden daher zur Tierschutzorganisation ...

Landjugend: In Weng messen sich im August die besten Pflüger des Landes

WENG/MINING/OÖ. Die Landjugend OÖ veranstaltet am 14. August in Zusammenarbeit mit der Landjugend Weng-Mining und dem OÖ Pflügerkomitee den Landesentscheid im Pflügen auf dem Gelände von Hargassner ...

Anpassung ans Klima für Imker nötig

MAUERKIRCHEN. Die Hauptthemen der Jahreshauptversammlung des Imkereivereins Mauerkirchen waren die Neuwahl des Vorstandes sowie die Auswirkungen der Klimaerwärmung auf die Bienenzucht.

Werkstätte in St. Pantaleon feiert ihr zehnjähriges Jubiläum

ST. PANTALEON. Vor zehn Jahren wurde in der Gemeinde St. Pantaleon eine Werkstätte für Menschen mit Behinderung errichtet. Das Jubiläum der Einrichtung wurde nun gemeinsam mit Bürgermeister Valentin ...

Amag mit positiver Halbjahresbilanz

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern AMAG hat seine Bilanz für das erste Halbjahr 2021 vorgelegt. In allen Segmenten konnte die Absatzmenge gesteigert werden. Die Umsatz- und Ergebniszahlen liegen ...

Neuer ÖVP-Obmann in Handenberg

HANDENBERG. Beim ordentlichen Parteitag der OÖVP-Ortsgruppe Handenberg wurde Vizebürgermeister Johannes Fankhauser einstimmig zum neuen Obmann gewählt.

Gefahr bei Bauchschmerzen im Auge haben

BRAUNAU. Bauchschmerzen können harmlos, aber auch ein Anzeichen von schweren Erkrankungen sein. Um die entsprechenden Symptome rechtzeitig zu erkennen, gibt eine Fachärztin des Braunauer Spitals hilfreiche ...

17 neue Wohnungen in Lochen übergeben

LOCHEN. Das Wohnbauunternehmen WSG hat in Lochen ein modernes Wohnareal mit 17 Wohnungen errichtet.