Wildtiere in Not: Baggerfahrer rettet zwei verletzte Hasenbabys

Hits: 126
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 26.02.2021 16:45 Uhr

LOCHEN. Großes Glück hatten zwei kleine Feldhasenbabys im Salzburger Flachgau: Kurz bevor ein Baggerfahrer losfahren wollte, entdeckte er die beiden unter seinem Fahrzeug und brachte sie zur Wildtierstation der Pfotenhilfe.

Die beiden Hasenbabys sind die ersten Feldhasen der Saison, die zur Tierschutzorganisation in Lochen gebracht wurden. Eines von ihnen war von einer Katze verletzt worden, das andere hatte ein gebrochenes Bein. Daher werden die beiden jetzt mit der Flasche in der Pfotenhilfe aufgezogen.

„Die Kleinen muss ich rund um die Uhr versorgen. Jetzt beginnt eine lange Saison mit wenig Schlaf und ohne freie Tage, denn die nächsten Waisenkinder werden bald vor der Tür stehen“, erzählt Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler. So musste sie zuvor bereits eine Amsel mit gebrochenem Flügel verarzten.

„Zu den Wildtieren, die vom zeitigen Frühjahr bis weit in den Herbst von uns gepflegt und wieder ausgewildert werden, zählen neben Hasen auch verletzte oder verwaiste Sing- und Greifvögel, Wassergeflügel, Igel, Marder, Siebenschläfer, Eichhörnchen, verschiedene Mäusearten und viele weitere.“

Richtiger Umgang mit Wildtieren

Allerdings müssen nicht alle scheinbar in Not geratene Wildtierbabys tatsächlich gerettet werden, warnt die Pfotenhilfe. Bei Hasen kommt die Mutter beispielsweise nur ein- bis zweimal am Tag zum Stillen zu ihren Zöglingen. Die übrige Zeit sitzen diese geduckt in der „Sasse“. Wenn Wildtiere aber durch Hunde, Katzen oder den Straßenverkehr bedroht werden oder verletzt sind, brauchen sie jedenfalls Hilfe.

Zur Beratung hat die Tierschutzorganisation daher eine Hotline (0677/61425226) eingerichtet. Weitere Infos dazu gibt es unter www.pfotenhilfe.at

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vorankündigung Ortsreportage Eggelsberg

EGGELSBERG. Ende April erscheint in der Tips-Ausgabe Braunau eine Ortsreportage über Eggelsberg.

Aspach-Wildenau live: Bürgermeistergespräch geht in die dritte Runde

ASPACH. Bereits zum dritten Mal laden Aspachs Bürgermeister Georg Gattringer (ÖVP) und Vizebürgermeister Franz Schachinger (ÖVP) zu einem Online-Gespräch ein. Am Donnerstag, 15. ...

Lengau und Auerbach sind Bezirkssieger beim Sympathicus 2021

BEZIRK BRAUNAU/OÖ. Tips, ORF OÖ und Land OÖ suchen die sympathischste Gemeinde Oberösterreichs. Im Bezirk Braunau gewannen Lengau und Auerbach die Bezirkssiegerwahl und gehen damit ...

„Do raucht da Kopf“ - Bezirksentscheid 4er Cup der Landjugend Braunau

Sogar durch die Bildschirme konnte man die Rädchen in den Köpfen der 120 Teilnehmer beim diesjährigen 4er Cup rattern sehen.

Spende für Feuerwehr übergeben

SCHALCHEN. Das internationale Einzelhandelsunternehmen JYSK hat ihre Filiale in Schalchen umgebaut. Anlässlich der Neueröffnung wollte der Spezialist für skandinavische Bettwaren und Möbel ...

Schlagzeuger aus Braunau wurde durch Musik zum Weltenbummler

BRAUNAU. sVen KHABEGH aus Braunau ist Vollblutmusiker und stand schon auf unzähligen Bühnen auf der ganzen Welt. Sein Instrument und seine Passion ist das Schlagzeug. Durch die Corona-Pandemie ...

Ausreisekontrollen beendet aber weiter Kampf gegen hohe Infektionszahlen im Bezirk

BEZIRK BRAUNAU. Aufgrund der anhaltend hohen Corona-Infektions- und Inzidenzzahlen wurden in der vergangenen Woche im Bezirk Braunau Ausreisekontrollen durchgeführt. Nachdem die 7-Tage-Inzidenz im ...

Reh ausgewichen: Auto zweimal überschlagen

MINING. Als eine 24-Jährige aus dem Bezirk Braunau am Sonntagnachmittag, 11. April, in Mining einem Reh ausweichen wollte, kam sie von der Fahrbahn ab und ihr Auto überschlug sich zwei Mal.