In Braunau ist Minigolf mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung

Hits: 59
Sebastian Wallner Online Redaktion, 30.06.2020 11:55 Uhr

BRAUNAU. Über Minigolf macht man sich gerne lustig. Wie schwierig dieser Sport ist, wird den meisten erst klar, wenn sie selber spielen - vor allem wenn es gegen erfahrene und gute Spieler geht.

„Minigolf ist eine Sportart, die Ballgefühl sowie Konzentration und Geschicklichkeit gleichermaßen erfordert. Weiters spielen die Schlagtechnik, Luftfeuchtigkeit und Witterung eine enorm große Rolle. Wir spielen mit über 100 verschiedenartigen Bällen; diese müssen bahnspezifisch optimiert eingesetzt werden“, erklärt Vereinsvorsitzende Heide Lehrer. Deshalb sei auch die Ausbildung der Trainer so wichtig. Auf diese legt man beim ASKÖ Minigolf Sport Club Braunau deshalb besonders viel Wert.

Vor den Vorhang geholt

Dieses Engagement wurde auch vom ASKÖ-Dachverband gewürdigt. Die Minigolfer wurden nämlich mit dem Vereinslorbeer ausgezeichnet. Damit will die ASKÖ Vereine vor den Vorhang holen, die sich unter anderem in den Bereichen Trainerausbildung und Jugendförderung besonder engagieren. „Wir sind stolz darauf, dass wir es im Verein geschafft haben, aus einer Randsportart beziehungsweise einer Freizeitaktivität heraus Leistungs- und Spitzensport zu betreiben. Deshalb freut uns diese Auszeichnung besonders“, so Julian Weibold, der im Finanzreferat des Vereins mitarbeitet und selbstaktiver Spitzensportler im Bahnengolf ist.

Vorteile für alle

„Wir bieten eine Weltklasse-Sportart an, die für alle Altersklassen geeignet ist. Unsere zwei zertifizierten Minigolf-Anlagen anbieten bereichern außerdem die gesamte Urlaubsregion“, weist Vereinsvorsitzende Lehrer auf die Vorteile für das Umfeld des Vereins hin. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aspacher Ferienkalender

ASPACH. In den Ferien gibt es in Aspach auch heuer wieder ein buntes Sommerprogramm.

Entdeckerviertel sucht „Helden des Alltags“

BEZIRK BRAUNAU. Die junge bayerisch-oberösterreichische Tourismusdestination „S“Entdeckerviertel„ hat eine besondere Aktion gestartet. Gesucht werden 50 “Helden des Alltags„, die mit Begleitung ...

Gemeinderat: Diskussion um Frauenhaus-Standort und Erweiterung des Industrieparks

BRAUNAU. In der letzen Sitzung des Braunauer Gemeinderates vor der Sommerpause herrschte unter den Delegierten bei den meisten Tagesordnungspunkten große Einigkeit. Diskutiert wurde vor allem um ...

Dorf-Wirtshaus erhält Wildplakette

ST. VEIT. Das Dorf-Wirtshaus „Zum Haiderwirt“ in St. Veit wurde mit der Wildplakette ausgezeichnet.

Motion06 erweitert Standort

LENGAU. Das Lengauer Unternehmen motion06 investiert rund vier Millionen Euro in den Ausbau seiner Betriebsfläche. Vergangene Woche erfolgte der offizielle Spatenstich für die Erweiterungsinvestition. ...

Neuer Bürgermeister in Mining

MINING. Josef Zeichmeister ist der neue Bürgermeister in der Gemeinde Mining und folgt auf Günter Hasiweder.

Mattighofener Rapper Schakal bringt Sommer-Nummer heraus
 VIDEO

Mattighofener Rapper Schakal bringt Sommer-Nummer heraus

MATTIGHOFEN. Der Mattighofener Rapper Schakal veröffentlicht am 10. Juli seinen neuen Song „Good Time“. Im Rap wird es diesmal sommerlich.

Mahnstein bleibt an bestehender Stelle

BRAUNAU. Wie die Stadtgemeinde Braunau heute in einem Schreiben bekanntgab, bleibt der Mahnstein zum Gedanken an die Opfer des Nationalsozialismus auch in Zukunft an seinem bisherigen Standort vor dem ...