Schüler erhielten Einblick in die Landwirtschaft

Hits: 29
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 13.10.2021 13:02 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Die Bezirksbauernkammer Braunau gab beim „Tag der Landwirtschaft“ 130 Schulkindern einen Einblick in das Leben auf dem Bauernhof.

Um den Kindern einen aufschlussreichen und lustigen Vormittag zu bieten, gestaltete die Bauernkammer vier kindgerechte Stationen zum Thema Landwirtschaft. Bei der ersten Station durften die Schüler einen bunten Stressball aus Wolle filzen. „Den Wald begreifen“, hieß es bei der zweiten Station, wo die Kinder anhand von Fichte und Tanne den Unterschied der Baumarten erspürten. Der Forstberater der Bauernkammer diskutierte mit ihnen außerdem die Bedeutung der Forstarbeit.

Gesundes „Fastfood“

Begeistert waren die Kinder auch von der Station „Vom Apfel zum Saft“, wobei sie mehr über das gesunde „Fastfood“ erfahren konnten. Der Duft von Heu dominierte die letzte Station. Hier wurde den Schülern verdeutlicht, wie gefährlich achtlos weggeworfener Müll für Kühe sein kann.

Das Bauernkammer-Team wurde dabei von Christine Huber, der Vorsitzenden des Bäuerinnenbeirates, und von Biobäuerin Bernadette Maier-Meran unterstützt. Das Projekt „Schule am Bauernhof“ soll Kindern schon früh die Bedeutung der Landwirtschaft vermitteln. Im Bezirk Braunau gibt es derzeit sieben zertifizierte Schule-am-Bauernhof-Betriebe.

Kommentar verfassen



Hargassner gewinnt den Staatspreis „Umwelt, Klima und Energie“

WENG. Bei der Verleihung des Staatspreises durch Klimaschutzministerin Leonore Gewessler werden Firmen oder Persönlichkeiten, die es verstanden haben, angesichts der globalen Herausforderungen, herausragende ...

Flashmob beim Krankenhaus Braunau: „Unser Akku ist leer. Lassen Sie sich impfen!“

BRAUNAU. Das Krankenhaus Braunau machte bei einem Flashmob, an dem sich 17 Krankenhäuser in Oberösterreich beteiligten, mit. Ziel der Protestaktion war es, auf die zunehmende Krankenhausbelegung aufmerksam ...

Ausreisekontrollen drohen: 7-Tages-Inzidenz im Bezirk Braunau deutlich über 400 (Stand: 21. Oktober)

BEZIRK BRAUNAU. Die gemittelte 7-Tages-Inzidenz im Bezirk Braunau liegt inzwischen bei 453,2 (Stand 21. Oktober) und befindet sich somit deutlich über der kritischen 400er Marke.

Kollision beim Abbiegen: Zwei Verletzte

HANDENBERG. Ein 62-Jähriger versuchte am Dienstag, 19. Oktober, in Handenberg bei einer gesperrten Fläche abzubiegen und kollidierte dabei mit dem Auto eines 40-Jährigen, wobei sich beide Lenker verletzten. ...

Workshops zum Thema Aufklärung

ST. PANTALEON. Um den richtigen Umgang bei der Aufklärung von Kindern geht es bei zwei Workshops im Eltern-Kind-Zentrum in Riedersbach in St. Pantaleon. Sexualpädagogin Kristina Bodka gibt Eltern Tipps, ...

Braunauer Europameister hat Backkunst als Passion

MAUERKIRCHEN. Simon Sailer bekam den Beruf des Bäckers fast schon in die Wiege gelegt, denn er entstammt der Familie Sailer, welche die Bäckerei und Konditorei Sailer leitet. Mit 21 Jahren war ...

„Iaz owa!“: Lengauerin veröffentlicht kurzweilige Poesie im Dialekt

LENGAU. Die Lengauerin Doris Leeb hat sich ganz der Sprache verschrieben. Während sie hauptberuflich als Logopädin arbeitet, schreibt die studierte Germanistin auch gerne Gedichte und hat jetzt mit „Iaz ...

Vizebürgermeister Zagler zieht sich aus der Politik zurück

BRAUNAU. Florian Zagler, der erste Vizebürgermeister von Braunau (ÖVP), legt sein Mandat zurück und tritt von allen politischen Ämtern zurück. Grund dafür sei das Wachstum seines Unternehmens „Zagler ...