Karin Novak Tips Redaktion Karin Novak, 01.12.2022 10:00 Uhr

HANDENBERG. Unter diesem Motto „Spenden statt Kalender“ haben sich drei Mitarbeiter der Oberösterreichischen Versicherung zusammengetan und der FF Handenberg ein vorweihnachtliches Geschenk überreicht.

Der Scheck in Höhe von 1.000 Euro dient zur finanziellen Unterstützung für diverse Anschaffungen, wie zum Beispiel persönliche Schutzausrüstung. „Gleichzeitig möchten wir uns bei der FF Handenberg bedanken und gratulieren zu den unzähligen ehrenamtlichen Stunden und Einsätzen. Wir hoffen, ihnen damit eine kleine Freude bereitet zu haben“, so die drei Kundenberater. Und weiter: „Aufgrund der steigenden Energiekosten und Verschwendung wertvoller Ressourcen haben wir uns Gedanken gemacht und beschlossen, künftig auf das ,Kalenderausfahren' zu verzichten und einen Teil unseres Budgets als Geldspende an heimische Hilfsorganisationen zu übergeben.“

Kommentar verfassen



Vier Verletzte bei Faschingsveranstaltungen in Wildenau

ASPACH. Samstagnacht flogen in Wildenau (Gemeinde Aspach) bei Faschingsveranstaltungen nicht nur die Fäuste, sondern auch eine Bierflasche. Ergebnis: vier Verletzte.

Gasthaus „Zum Onke Heli“ ist KultiWirt des Jahres

KIRCHBERG BEI MATTIGHOFEN. Das Gasthaus „Zum Onke Heli“ aus Kirchberg bei Mattighofen wurde gemeinsam mit dem „Wirt am Bach“ aus Laakirchen zum KultiWirt des Jahres 2023 gewählt.

Lastwagen kam von der Lamprechtshausener Straße ab und stürzte um

NEUKIRCHEN AN DER ENKNACH. In Neukirchen an der Enknach ist am späten Freitagvormittag ein Lastwagen von der Lamprechtshausener Straße abgekommen und umgestürzt.

Skispringerin aus Schalchen holt sich Bronze bei Junioren-WM

SCHALCHEN. Julia Mühlbacher aus Schalchen klettert mit ihren 18 Jahren die sportliche Karriereleiter steil bergauf. Nun darf sie sich wieder über einen neuen Meilenstein freuen: Die Sportlerin holte ...

HTL Braunau hat jetzt einen Greenscreen

BRAUNAU. Die HTL Braunau hat eine neue Medien-Werkstatt. Vor einem Greenscreen können die Schüler nun Liveproduktionen, Interviews oder Spezialeffekte erstellen.

„Most Wanted“: Reini & Luky singen in neuem Lied über den Most

HÖHNHART. In ihrer neuen Single „Most Wanted“ widmen sich die beiden Höhnharter Musiker Reini & Luky einem im Innviertel besonders beliebten Getränk: dem Most.

Studieninfobörse in der HTL Braunau

BRAUNAU. Am Montag, 13. Februar, dreht sich in der HTL Braunau wieder alles um das Thema Studieren. Zahlreiche Vertreter von Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogische Hochschulen aus ganz Österreich ...

Motorikpark: Elf Pappeln müssen gefällt werden

BRAUNAU. Altersbedingte Schäden und Krankheiten führen dazu, dass elf Pappeln im Bereich des Motorikparks aus Sicherheitsgründen gefällt werden müssen.