René Jo. Laglstorfer präsentiert sein Buch „Abenteuer Auslandsdienst – Die jungen Botschafter Österreichs“

Hits: 1522
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 29.03.2018 11:30 Uhr

GRIESKIRCHEN/HARTKIRCHEN. „Abenteuer Auslandsdienst – die jungen Botschafter Österreichs“ – so heißt das neue Buch von René Jo. Laglstorfer. Er begab sich auf die Spuren der jungen Österreicher, die Friedens- und Vermittlungsarbeit auf der ganzen Welt leisten.

„Der Auslandsdienst bietet zahlreiche Alternativen zum Präsenzdienst und steht seit Kurzem auch Frauen und Freiwilligen ohne Einschränkungen offen. Zusammengefasst hat es noch nie eine bessere Zeit gegeben, einen Auslandsdienst zu leisten“, sagt der Autor. Der gebürtige Steyrer hat Medienmanagement, Sprachen, Journalismus und PR in Österreich, Spanien, Tschechien, China, Portugal und Russland studiert. Statt Bundesheer oder Zivildienst leistete auch er Auslandsdienst in Frankreich und China und ist seit mehreren Jahren als freischaffender Journalist und Autor tätig.

Mit einer virtuellen Lesereise um die Welt begleitet Laglstorfer junge Österreicher, die sich an zahlreichen Orten der Welt als Sozial- oder Friedensdiener engagieren. Unter anderem in die „Evergreen-Gemeinschaft“, ein Kinder- und Familiendorf im kambodschanischen Stung Treng. Dieses Projekt wird auch vom Verein Childrenplanet unterstützt, dem der Erlös der Buchpräsentationen zugutekommt. „Wir stellen in diesem Dorf unter anderem sauberes Trinkwasser bereit, um den Armutskreislauf zu durchbrechen. Trinkwasser bedeutet in Kambodscha – wie überall auf der Welt – Leben. Leben für Menschen, Tiere und Pflanzen“, sagt der aus Eferding stammende Christian Gsöllradl-Samhaber, der zuerst als Geschäftsführer und später als Obmann des gemeinnützigen Vereines Childrenplanet zahlreiche Hilfsprojekte in Kambodscha umgesetzt hat.

Buchpräsentationen:

• Donnerstag, 12. April, 19 Uhr

Raiffeisensaal Grieskirchen

• Freitag, 13. April, 19.30 Uhr

Pfarrheim Hartkirchen



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Raiffeisenbank will Stadtsaal erwerben

EFERDING. Der Eferdinger Stadtsaal soll verkauft werden. Nach einem Angebot der Raiffeisebank, das Gebäude zu kaufen und damit den seit Jahren schwelenden Rechtsstreit zu bereinigen, steht eine Entscheidung ...

Hali als Arbeitgeber ausgezeichnet

EFERDING. Im Rahmen des Sommerfestes wurde das Eferdinger Unternehmen hali als „Great Place to Work“ ausgezeichnet.

Telefonanlage gehackt

EFERDING. Ein Computersystem in einem Eferdinger Unternehmen wurde von einem unbekannten Täter gehackt. Dadurch entstand eine Telefonrechnung in der Höhe von mehreren Tausend Euro.

Betrunken am Steuer und mit dem Handy in der Hand: Unfall in Gaspoltshofen

GASPOLTSHOFEN. Betrunken am Steuer und noch dazu mit dem Handy in der Hand: Eine 22-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land ist am Samstagabend in Gaspoltshofen mit dem Auto einer 57-Jährigen aus dem ...

Betrunkener (23) fuhr in Michaelnbach gegen Baum: Beifahrerin (18) verletzt

MICHAELNBACH. Ein betrunkener 23-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen ist in der Nacht auf Samstag in Michaelnbach mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Seine ...

Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Bad Schallerbach stand in Flammen

BAD SCHALLERBACH. In Bad Schallerbach ist Freitagmittag der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Flammen gestanden. Die Feuerwehr rief Alarmstufe zwei aus, insgesamt standen Kräfte von sieben Feuerwehren ...

Erfolgreiches Musikfest

EFERDING. Das Eferdinger Bezirksmusikfest fand unter guten Bedingungen am Bahnhof der Linzer Lokalbahn in Eferding statt. 

Ortsverschiebung: Köhlmeier in der Tischlerei

STROHEIM/ ASCHACH. Michael Köhlmeier liest aus Matou am Mittwoch, 22. Juni. Aufgrund des Schlechtwetters wird die Veranstaltung vom Garten der Geheimnisse in die Tischlerei am Schopperplatz in Aschach ...