Freitag 21. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

SCHARTEN. FÄKT ist ein neues Format zur verständlichen, niederschwelligen und interaktiven Wissensvermittlung. Julia Winkler aus Scharten ist eine der Moderatorinnen der Initiative.

Julia Winkler aus Scharten ist Moderatorin des neuen Formats FÄKT. (Foto: Debora von Schrader)
Julia Winkler aus Scharten ist Moderatorin des neuen Formats FÄKT. (Foto: Debora von Schrader)

Die 22-jährige Schartnerin studiert derzeit Publizistik und Kommunikationswissenschaften in Wien. Schon seit ihrer Kindheit steht sie gerne auf der Bühne, sei es beim Tanzen oder beim Schauspielunterricht. Während ihrer Schulzeit am Gymnasium Dachsberg wirkte Winkler im Videoteam und bei diversen Musical- und Theaterproduktionen mit. Nach der Matura absolvierte die Schartnerin in Wels die Journalistenakademie Oberösterreich. „Dort habe ich eindeutig meine Berufung gefunden. Ich ging nach Wien zum Studieren und entschied mich nach einem kurzem Exkurs zu Lehramt Englisch und Geschichte für Publizistik“, erzählt die 22-Jährige. Sie sammelte durch Praktika bei verschiedenen Medien TV-Erfahrung. Dann landete Winkler eher durch Zufall beim Casting für FÄKT. „Ich bin bis in die letzte Runde gekommen und schlussendlich gemeinsam mit Miso die Moderatorin von FÄKT geworden“, berichtet die Schartnerin.

Über das neue Wissensformat sagt Winkler: „FÄKT bedeutet mir wahnsinnig viel. Gemeinsam mit meiner Co-Moderatorin Miso Tschak möchte ich Wissen nahbar machen. Ich gehöre der jungen Generation an. Wir sind mit Social Media groß geworden. Deswegen finde ich es so wahnsinnig spannend, auf diesem Wege Wissen zu vermitteln. Besonders cool finde ich auch, dass ich selbst viel durch die Drehs dazulerne. Von Klimaforschung bis Schlaf ist bei FÄKT alles dabei. Da wird in Zukunft noch einiges kommen, sei es in den Schulen oder auf Social Media.“ FÄKT ist eine Initiative der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und vermittelt wissenschaftliche Inhalte mittels Videos und sozialen Medien.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden