Energiewende 2020 – Heute für Morgen

Hits: 93
Andreas Hamedinger   Anzeige, 17.11.2019 08:08 Uhr

ENGERWITZDORF. Interessierte können sich beim Info-Nachmittag (Freitag, 22. November, 14–17 Uhr) im SOLARier Haus in Engerwitzdorf über die nachhaltige Energieversorgung informieren.    

Besucher können sich von den Möglichkeiten der sanften Energiegewinnung, egal ob für Wärme oder Strom, beeindrucken lassen.

Strom und Wärme sichern den Wohlstand und halten die Gesellschaft am Laufen

Mit der Nutzung erneuerbaren Energie ist es möglich, nicht nur den gegenwärtigen, sondern auch den weiterwachsenden Energiebedarf komfortabel und klimafreundlich zu gewährleisten. Seit mehr als 30 Jahren arbeitet SOLARier mit der Sonne und Energien aus nachwachsenden und regenerati­ven Rohstoffen. Der Trend liegt bei Photovoltaik-Anlagen. Sie verwandeln Einfamilienhäuser, Büro- oder Betriebsgebäude in Kleinkraftwerke. So produzieren schon viele den umweltfreundlichen Sonnenstrom auf dem eigenen Dach. Mittlerweile gehört ein Stromspeicher zum festen Bestandteil einer PV-Anlage, denn erst mit einem Speicher kann man den wertvollen Solarstrom rund um die Uhr nutzen.

Clever, effizient und umweltschonend heizen

Wärmepumpen werden heute vor allem in Neubauten zur effizienten Heizung und Warmwassererzeu­gung eingesetzt. Voraussetzungen sind eine gute Gebäudedämmung und niedrige Vorlauftemperaturen. Ein großer Vorteil ist das Heizen und Kühlen in einem Gerät. Pellets­heizungen kommen meist in der Sa­nierung zum Einsatz. Sie sind voll­automatisch, verfügen über hohe Wirkungsgrade und funktionieren auch bei hohen Vorlauftemperatu­ren extrem sparsam. Welches Heizsystem aber jeweils geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab. Die Energieexperten von SOLARier übermitteln das nötige Wissen über Heizen und Strom produzieren an diesem Nachmittag. Die Experten freuen sich über den Besuch und kümmern sich darum, dass die Interessierten während der Veranstaltung bei freiem Eintritt bestens versorgt sind.

Kontakt

4209 Engerwitzdorf, Bach 8

Tel. 7235 89 7 89 - 213

www.solarier.at

Weiterführende Informationen und Bilder zu SOLARier findet man auf https://www.tips.at/unternehmen/urfahr-umgebung/solarier

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Seniorenbund St.Gotthard

Gelungener Seniorenball des Seniorenbundes St. Gotthard

Gramastetten: LKW hing in einer Kompostieranlage fest und drohte umzustürzen

GRAMASTETTEN: Mit Hilfe von zwei privaten Forstseilwinden und der Einbauseilwinde des Einsatzfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Gramastetten wurde der LKW aufgerichtet und auf festeren Untergrund gezogen ...

Heiraten in Puchenau

PUCHENAU. Im Jahr 2019 wurden am Standesamt Puchenau 48 Ehen geschlossen. Dabei haben sich 36 Paare für einen gemeinsamen Familiennamen entschieden.

Auffahrunfall zwischen Auto und Mopedauto endete glimpflich

STEYREGG/LUFTENBERG. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntag, 23. Februar auf der B3 in Steyregg. Ein Autolenker übersah ein vor ihm fahrendes Mopedauto und prallte auf dessen Heck. Der Unfall verlief ...

„Die Tiere waren los“

LICHTENBERG.  Unter dem Motto „Die verrückten Tiere sind los!“ feierte die Lichtenberger ÖVP am vergangenen Samstag den Fasching. 

Feldkirchen: Tempo 30 vor Schule

FELDKIRCHEN. Seitens der Marktgemeinde Feldkirchen wurde bereits vor einiger Zeit der Wunsch geäußert, eine Geschwindigkeitsbeschränkung im Bereich der Bushaltestelle Feldkirchen aufzustellen. ...

Kinderfasching in Goldwörth

Spiel & Spaß beim Kinderfasching  Heute ging der erste Kinderfasching in Goldwörth über die Bühne.

Exit-sozial macht Infoabend zur Freiwilligenarbeit

BAD LEONFELDEN. In der Einrichtung Freizeit & Kommunikation im Psychosozialen Zentrum Sterngartl von Exit-sozial Bad Leonfelden findet am Montag, den 9. März ein Infoabend zur Freiwilligenarbeit ...