softaware gmbh feiert 5-jähriges Firmenjubiläum

Hits: 1784
Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 09.10.2017 13:45 Uhr

ASTEN. Das junge Astener Softwareunternehmen hat sich auf die Entwicklung von Individualsoftware spezialisiert. Im Jahr 2012 von Roman Schacherl gegründet, ist softaware bereits auf 16 Mitarbeiter angewachsen.

Das war für das Team ein guter Grund, ein großes Fest auszurichten, gemeinsam mit 120 Gästen wurde am Flughafen Hörsching gefeiert. Dabei schaffte Geschäftsführer Roman Schacherl in seiner Rede einen humorvollen Bezug zum Feierort - von der Crew bis zu den Passagieren wurden alle bedacht.

Zukunft und Vergangenheit

Der Dekan der Fachhochschule Hagenberg, Berthold Kerschbaumer, stellte in seinen Begrüßungsworten die Notwendigkeit der guten Ausbildung der Software-Entwickler in den Mittelpunkt. Bei einer anregenden Podiumsdiskussion wurde Rückschau gehalten, sowie Zukunft von Softwareentwicklung und Digitalisierung erörtert. Georg Binder von Microsoft Österreich, Martin Hillinger von Siemens Austria, Thomas Märzinger vom Roten Kreuz und andere Gratulanten bezeugten den guten, technologisch innovativen Stil des jungen Unternehmens und bestätigten die Richtigkeit des eingeschlagenen Wegs. Auch der Astner Bürgermeister Karl Kollingbaum befand sich unter den Festgästen.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Teenager-Bande terrorisierte Ennser Schüler

ENNS. Zwei 14-jährigen Schülern der NMS in Enns, einem 16-jährigen Beschäftigungslosen sowie einem 13-jährigen strafunmündigen Schüler der NMS werden zahlreiche ...

Justizanstalt Asten wird von 200 auf 300 Plätze vergrößert

ASTEN. Die Justizanstalt Asten erhält um 17 Millionen Euro einen Zubau von derzeit 200 auf 300 Plätze. Die Fertigstellung ist für Ende 2022 geplant.

Urnenbestattungen werden immer beliebter

ENNS. Zu Allerheiligen und Allerseelen gehen die Menschen wieder auf die Friedhöfe, um verstorbene Verwandte und Freunde zu besuchen. Die Ennser Bestattungsunternehmerin Gabriele Brixner verrät ...

Neues Geschäft Reh-gal in Kronstorf lädt zum Stöbern ein

KRONSTORF. Katrin und Daniel Petrovic, Inhaber des Reh-Charge, eröffnen am 2. und 3. November jeweils von 10 bis 18 Uhr ihr neues Geschäft „Reh-gal – Your s(h)elfmade market“.

Auf den Spuren der Opfer des Todesmarsches von Mauthausen nach Gunskirchen

ENNS. Treffpunkt Bildung veranstaltete in Kooperation mit der ARGE Geh-Denk Spuren, dem Mauthausen Komitee Enns und der Initiative „Wider das Vergessen“ Ansfelden einen Gedenkmarsch für die Opfer ...

Kronstorferin schließ erfolgreich Musikschule ab

ENNS/KRONSTORF. Die gebürtige Kronstorferin Nadine Fleckinger stellte sich am 17. Oktober der sogenannte „Audit of Art“ – der letzten Prüfung der Musikschule Enns auch Goldenes Leistungsabzeichen ...

Wegen Mordes verurteilter Landwirt darf auf freien Fuß

KRONSTORF/STEYR. Im Landesgericht Steyr fand das Strafverfahren gegen den Landwirt Florian H. statt, der im April seine Mutter Hildegard H. in Kronstorf durch zwei Schüsse mit einem Kleinkalibergewehr ...

Was ein zweiter Lockdown für die Jugend bedeuten kann

NIEDERNEUKIRCHEN/ST. MARIEN. Keiner kann es mehr hören das Wort „Corona“ und die immer wieder neuen Verordnungen, Bestimmungen und die daraus resultierenden Lebensveränderungen. „Keiner ...