Das Frankenburger Würfelspiel 2019

Hits: 1651
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 21.07.2019 20:53 Uhr

FRANKENBURG. Mit neuen Spielszenen, neu geschaffenen Frauenrollen und einer neu gestalteten Eröffnungsfeier geht eines der größten Laienschauspieltheater Österreichs, das „Frankenburger Würfelspiel“, ab 26. Juli in die neue Saison.

Rund 400 Laienschauspieler lassen die Geschehnisse von 1625, als Bürger und Bauern um ihr Leben würfeln mussten, wieder lebendig werden. Dies alles in einem dramatischen Schauspiel mit farbenprächtigen, historischen Kostümen und einer Kulisse, die mit Pferden, Massenszenen und der mächtigen Linde im Zentrum der Bühne dem Besucher ein unvergleichliches Bild bietet. Vor allem auch die Tatsache, dass das Stück in derselben Landschaft spielt, in der das historische Geschehen stattgefunden hat, und von Darstellern, die teilweise Nachfahren der Betroffenen von damals sind, macht das Spiel besonders authentisch.

Mit großer Spannung wird Regisseur Hans Gebetsbergers Inszenierung 2019 erwartet, findet man darin doch jede Menge Neues. Durch die Einflechtung neuer Charaktere und Szenen soll das dramatische Spiel um Leben und Tod noch berührender und plastischer werden. Anhand des Schicksals der Bauernfamilie Penninger werden die Lebensumstände der damaligen Zeit besser nachvollziehbar.

Einen besonderen Abend verspricht die Premiere am 26. Juli um 19.30 Uhr: Eine musikalische Uraufführung, dargeboten von Klaus Trabitschs Dorf-Welt-Musik sowie die Festrede von Bestsellerautor Rene Freund werden auf die heurigen Vorstellungen einstimmen.

Termine: Aufführungsbeginn Fr., 26. Juli (Premiere), Sa. 27., So. 28. Juli, Fr. 2., Sa. 3., So. 4., Fr. 9., Sa. 10., So. 11., Mi., 14. und Do., 15. August 2019, Beginn der Aufführungen: 20.30 Uhr. Infos und Karten unter: www.wuerfelspiel.at bzw. office@wuerfelspiel.at und an der Abendkasse, Telefon 07683/20707-0. Eintrittskarten gelten für jeden Aufführungstermin. Tips verlost auf www.tips.at 5x2 Freikarten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Spatenstich für neues Hotel „Die Zeit“

LENZING. Spatenstich im Gewerbegebiet Lenzing Süd nahe der A1: Bis September 2021 entstehen im Hotel „Das Zeit“ 90 Zimmer mit 200 Betten. 25 Arbeitsplätze werden geschaffen.

Großes Interesse an Obstbaumpflege

FRANKENBURG. Mit beschränkter Teilnehmerzahl und unter Einhaltung der Abstandsregeln fand der Sommerbaumschnittkurs des Siedlervereins Frankenburg-Redleiten statt.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

SCHWANENSTADT. Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall auf der B1, bei dem ein Pkw mit einem Lkw kollidierte.

Die heurige Saison im Gustav Klimt-Zentrum

SCHÖRFLING. Pünktlich zu Sommerbeginn öffnete das multimediale Dokumentationszentrum wieder seine Pforten. Bis einschließlich 26. Oktober können Besucher täglich von ...

Sieben Konzerte beim Kultursommer

ST. GEORGEN. Anstelle der vorgesehenen elf Konzerte bietet der Attergau Kultursommer heuer sechs Konzerte an, welche an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden stattfinden werden.

Sanierung der Kalvarienbergkirche

VÖCKLAMARKT. Nach dem Auslaufen des Pachtvertrages mit der Evangelischen Pfarrgemeinde Timelkam, ist die denkmalgeschützte Kalvarienbergkirche wieder in der Verantwortung der Marktgemeinde Vöcklamarkt. ...

Radfahrer frontal gegen Lkw geprallt

REGAU. Ein Elfjähriger erlitt bei einem Verkehrsunfall Verletzungen. Er war mit seinem Rad gegen einen Pkw geprallt.

Bauernmarkt Regau: Spatenstich für die neue Markthalle

REGAU. Die Anbieter des Bauernmarkts Regau unter Obfrau Gerlinde Penetsdorfer haben den Entschluss gefasst, eine eigene Markthalle zu bauen. Vor wenigen Tagen fand der Spatenstich auf dem Grundstück ...