Nach Anzeige in Königswiesen: Elf Mitglieder einer Neonazi-Chatgruppe ausgehoben

Hits: 392
Foto: Weihbold
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 26.05.2021 15:25 Uhr

KÖNIGSWIESEN. Nationalsozialistisches Gedankengut kursierte in einer WhatsApp-Chatgruppe mit elf Mitgliedern aus dem Bezirk Freistadt. Einschlägige Texte, Bilder und Videos stellte die Polizei bei einer Hausdurchsuchung auf dem Smartphone eines Arbeiters (30) sicher, nachdem bei der Polizeiinspektion Königswiesen eine Anzeige eingegangen war. 

Aufgrund einer bei der PI Königswiesen eingegangen Anzeige wurde nach Ersterhebungen und über Auftrag der Staatsanwaltschaft Linz bei einem 30-jährigen Arbeiter aus dem Bezirk Freistadt eine Hausdurchsuchung durchgeführt und dabei ein Smartphone sichergestellt. Bei der Auswertung dieses Smartphones wurde eine WhatsApp-Chatgruppe ermittelt, in welcher Texte, Bilder und Videos mit eindeutig nationalsozialistischem Gedankengut geteilt wurden.

Zusammenhang mit Flüchtlingen und Corona-Lage

Bei allen elf aus dem Bezirk Freistadt stammenden Mitgliedern dieser Chatgruppe handelt es sich um Erwachsene. Geteilt wurden solche Nachrichten vorwiegend im Zusammenhang mit Vorfällen mit Flüchtlingen (Mord in Wullowitz, Attentat Wien, usw.) bzw. mit aktuellen Bestimmungen und Maßnahmen zur Corona Situation. Die elf Personen werden nach den nunmehr abgeschlossenen Erhebungen wegen des Verdachtes des Verbrechens nach dem Verbotsgesetz und wegen Verhetzung zur Anzeige gebracht. Drei Personen sind Inhaber von waffenrechtlichen Dokumenten bzw. besitzen auch Schusswaffen. 

Kommentar verfassen



Hohe Auszeichnung für Putschögl

Am 15. Juni erhielt Friedrich Putschögl aus Bad Zell die „Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich“aus der Hand von Landeshauptmann Thomas Stelzer.Diese Anerkennung versteht sich als Dank ...

Ausgezeichnete Kapellmeisterin

KEFERMARKT. Die Kapellmeisterin des Musikvereins Kefermarkt, Sabine Brandstötter, hat am 11. Juni ihre Kapellmeisterausbildung abgeschlossen - und das mit einem ausgezeichneten Erfolg. 

Schüler bauten Maskottchen für Naturparkschule Bad Zell

BAD ZELL. Die Schüler Fabian und Julian Etzelsdorfer aus der dritten Klasse der Mittelschule Bad Zell hatten im Lockdown eine tolle Idee. Im Distance Learning bauten sie in Eigenregie ein ...

Girls Day Challenge: Platz drei für Marlene Fleischanderl

FREISTADT. Marlene Fleischanderl von der Musikmittelschule Freistadt (dritte Klasse) hat sich den dritten Platz bei der Girls„ Day Challenge geholt.

Roko-Team zu Besuch im Kindergarten Neumarkt

NEUMARKT. Kindergartenkinder lernten mit dem Roko-Team kindgerechte Erste Hilfe und das Rote Kreuz kennen. 

Gassenkonzerte: Folk, Pop und Jazz

FREISTADT. Der Kulturverein Local-Bühne lädt an sechs Samstagen von Mitte Juni bis Anfang August zu Open-Air-Konzerten in die Altstadt von Freistadt. In der Salzgasse vor dem Kino wird Musik ...

Prima la musica: sieben erste Preise für Jungmusiker

BEZIRK FREISTADT. Im letzten Teil des Landeswettbewerbes Prima la Musica freuten sich die jungen Musiker der Landesmusikschule Freistadt über außerordentlich tolle Ergebnisse. 

Wohnhausbrand in Fürling

SCHÖNAU. Fünf Feuerwehren wurden am 17. Juni gegen 15 Uhr zu einem Wohnhausbrand im Schönauer Ortsteil Fürling gerufen.