Rainbach ehrt verdiente Gemeindebürger

Hits: 148
Zahlreiche Rainbacher wurden für ihr Engagement für die Gemeinde geehrt.   Fotos: Gemeinde Rainbach
Zahlreiche Rainbacher wurden für ihr Engagement für die Gemeinde geehrt. Fotos: Gemeinde Rainbach
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 27.07.2021 12:48 Uhr

RAINBACH. Zahlreiche Ehrenringe, Ehrenzeichen und Ehrenurkunden wurden an engagierte Rainbacher verliehen. 

„In unserer Gesellschaft ist es eine schöne und wichtige Aufgabe, von Zeit zu Zeit Menschen aus unserer Mitte zu ehren und auszuzeichnen, die sich für ihre Mitmenschen und das Gemeinwohl engagieren“, sagt Bürgermeister Günter Lorenz, der 29 Ehrenamtliche im Pferdeeisenbahnhofbahnhof Kerschbaum auzeichnete. Lorenz bedanke sich für die erbrachten Leistungen und das Engagement.

„Menschen, die sich für andere und für allgemeine Ziele einsetzen, verdienen es, dass ihr Wirken, dass ihre Leistungen gewürdigt und anerkannt werden. Denn ohne sie wäre das Leben in Rainbach kälter und ärmer, oder, anders gesagt, ehrenamtliches Engagement macht unsere Gesellschaft reicher.“ Die Ehrungen wurden von Bürgermeister Günter Lorenz, Vizebürgermeister Gerhard Pühringer und Bürgermeister a.D. Fritz Stockinger ausgesprochen und überreicht. 

Ehrenring, Ehrenzeichen und Ehrenurkunde

Der Ehrenring in Gold wurde an Monika Hörbst, Bruno Duschlbauer, Franz Stockinger, Peter Gruber, Alois Aufreiter, Kurt Mehrwald, Leopold Elmecker, Friedrich Blöchl, Johann Rudlstorfer, Erich Pröll und Gerhard Weichselbaum verliehen. Mit einem Ehrenzeichen wurden Petra Zeindlhofer, Josef Zeindlhofer, Gottfried Pirklbauer, Bernhard Koller, Martin Fleischanderl, Friedrich Stöglehner, Josef Etzlstorfer, Josef Ottensamer und Josef Prückl ausgezeichnet. Eine Ehrenurkunde erhielten Angela Ebner, Alois Elmecker, Friedrich Stumbauer und die Schülerlotsen Johann Rudlstorfer, Herbert Leitner, Erich Grünberger, Karl Raab und Johann Rechberger.

„Ehrenamtliches Engagement ist Ausdruck und Pfeiler unserer Zivilgesellschaft, ja, unserer Demokratie. Denn unsere Gesellschaft, unsere Demokratie, sie leben davon, dass Menschen sich beteiligen, dass sie sich für ihr Umfeld verantwortlich fühlen und Aufgaben übernehmen. Nur wenn viele sich einbringen und mitmischen, wenn viele sich engagieren, kann unsere Gesellschaft, kann unsere Demokratie gut funktionieren“, bedankt sich der Bürgermeister  im Namen der Marktgemeinde Rainbach im Mühlkreis.

Kommentar verfassen



Helmut Leitl feiert seinen 100. Geburtstag

NEUMARKT. Großer Festtag im Hause Leitl! Am Tag genau vor 100 Jahren erblickte Helmut Leitl im Haus Marktplatz 15, das jahrzehntelang als Kaufhaus diente und nun als Mehrgenerationen-Wohnhaus ...

Endlich wieder Maturaball

Dirty Dancing als Maturaballmotto: „Dancing“ wird allerdings nicht die einzige Attraktion beim diesjährigen Maturaball der HLW Freistadt sein. Für Samstag, 9. Oktober, haben die engagierten ...

Zwei Tennis-Top-Events in Pregarten

PREGARTEN. Zwei Top-Events im Senioren-Tennis fanden in Pregarten an einem Tag statt: Der Kampf um den Klassenerhalt in der +35 Herren-Bundesliga gegen Stans (Tirol) und daneben das Match der +60er Herren ...

Windhaager Fußballer spendeten an Lebenshilfe

WINDHAAG. Die Sektion Fußball der Union Widhaag hat 1100 Euro an die Lebenshilfe gespendet. Die Fußballer sind während des Lockdowns 3500 Kilometer für den guten Zweck gelaufen.

Wie man Pflanzen die besten Düfte entlockt

SCHÖNAU. Mit der heilsamen Wunderwelt des Räucherns beschäftigt sich „Kräuterhexe“ Sabine Eilmsteiner in ihrem neuesten Buch.

Seniorenbund Hagenberg: Obfrau Weinberger einstimmig wiedergewählt

HAGENBERG. Bei der Jahreshauptversammlung wurde der neue Vorstand des Seniorenbundes Hagenberg mit einigen Veränderungen wiedergewählt. 

FPÖ-Spende für Tierheim Freistadt

FREISTADT. Die FPÖ Freistadt spendete 150 Euro an das Tierheim/die Tierschutzstelle Freistadt. 

Rettungsdienstmedaillen in Bronze verliehen

BEZIRK FREISTADT. Langjährige Rot Kreuz-Mitarbeiter wurden mit der Rettungsdienstmedaille in Bronze für Engagement und ihren Einsatz ausgezeichnet.