Wertvolle Orientierung: neun Monate Berufsfindungspraktikum an der GuKPS Freistadt

Hits: 337
Die Berufsfindungspraktikantinnen freuen sich gemeinsam mit Direktor Christian Peinbauer und der Pädagogin Daniela Hengl über die tollen Erfahrungen dervergangenen neun Monate.Foto: OÖG
Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 13.06.2021 09:31 Uhr

FREISTADT. Nach neun spannenden und abwechslungsreichen Monaten hieß es für die acht Berufsfindungspraktikantinnen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) am Klinikum Freistadt  feierlich Abschied nehmen. Eigentlich ist es aber ein „Auf Wiedersehen“, da sich sieben von ihnen für eine Ausbildung im Gesundheits- und Sozialbereich entschieden haben.

Das zeigt, wie wertvoll dieses Praktikum für die Berufsorientierung ist. Dass die Arbeit in der Pflege ein vielfältiger und zukunftssicherer Beruf ist, ist weitläufig bekannt, doch ob man sich selbst vorstellen kann, im Gesundheits- und Sozialberuf zu arbeiten und ob man dafür wirklich geeignet ist, ist oft nicht so einfach zu erkennen. Darum bieten die Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege der Oberösterreichischen Gesundheitsholdingneben den Ausbildungen in der Pflege auch ein neunmonatiges Berufsfindungspraktikum an.

Klinik in Theorie und Praxis kennenlernen

Interessierte können in Theorie- und Praxiseinheiten nicht nur verschiedenste Bereiche eines Klinikums, sondern auch die vielfältigen Berufsmöglichkeiten im Gesundheits- und Sozialbereich kennenlernen. So entschieden sich auch acht junge Mühlviertlerinnen im Alter von 16 bis 23 Jahren, diese Chance zu nützen. Seit August 2020 absolvierten sie neben den20 theoretischen Schultagen fünf Praktika – vier davon auf verschiedensten Stationen in den Kliniken Freistadt und Rohrbach und eines in einem frei wählbaren Bereich, wie beispielsweise in der Langzeitpflege.

Erfolgreiche Praktikantinnen sind gute Pflegekräfte von morgen

„Das Berufsfindungspraktikum bietet jungen Menschen die Möglichkeit, umfassende Einblicke in den Gesundheitsbereich zu erhalten. Die acht Praktikantinnen sind in den theoretischen Einführungstagen – es sind 100 Stunden Theorie vor dem ersten Praktikum vorgesehen –durch aktive Mitarbeit und hohe Verlässlichkeit aufgefallen. Wir freuen uns mit ihnen über ausgezeichnete Beurteilungen der Praktika“, zeigt sich Daniela Hengl stolz, die für die Organisation und den theoretischen Unterricht des Berufsfindungspraktikums an der GuKPS Freistadt verantwortlich war.

Gutes Zeugnis für Ausbildung

Umgekehrt stellen aber auch die Praktikantinnen der Ausbildung ein sehr gutes Zeugnis aus: „Ich konnte Einblicke in verschiedene Berufsgruppen einer Klinik bekommen“, „Ich bin mir nun sicher, dass ich einen Pflegeberuf ergreifen möchte“, oder: „Ich durfte den MitarbeiterInnen bei den Pflegehandlungen zusehen und habe mit den Patienten Gespräche geführt. Die Praktika auf den Abteilungen sind sehr rasch vergangen und warenabwechslungsreich und bunt. Wie wichtig Hygiene im Patienten-Umfeld und für mich persönlich ist, habe ich auch gelernt.

Fast alle bleiben im Gesundheitsbereich

“Wie wertvoll und hilfreich das Berufsfindungspraktikum der OÖG-Schulen ist, zeigt die weitere Berufswahl der acht Absolventinnen. Sieben von ihnen werden direkt mit einer Ausbildung im Pflege- und Gesundheitsbereich starten – davon vier direkt an der GuKPS Freistadt oder Rohrbach – und drei werden das Studium der Gesundheits- und Krankenpflege oder Physiotherapie beginnen.

Kommentar verfassen



Zum Wohl der Tiere: Das Tierheim Freistadt wird erweitert und modernisiert

FREISTADT. Das Tierheim Freistadt beherbergt derzeit an die 500 Tiere – darunter auch Ziegen, Alpakas und 45 Wildtiere. Zum Tierheim gehört auch eine Tierrettung. DieseKatze steht das gesamte ...

Tag der Freundschaft: Das Rote Kreuz verbindet

BEZIRK FREISTADT/TRAGWEIN. Wer sich freiwillig engagiert, findet Sinn und Spaß im Leben, sammelt wertvolle Erfahrungen und lernt Freunde fürs Leben kennen. Das wissen auch Laura Koppler ...

ÖVP Tragwein: jüngeres Team und Bürgermeister-Kandidatur fixiert

TRAGWEIN. Das ÖVP Team Tragwein ist jetzt jünger und hat mehr Frauen in der Partei. Bürgermeister Josef Naderer stellt sich erneut der Bürgermeisterwahl im September. 

Musiker für Wettergstanzl bei Mühlviertler Wiesn gesucht

FREISTADT. Wetterexperte Hans Gessl präsentiert bei der Mühlviertler Wiesn vom 12. bis 15. August ein buntes Bühnenprogramm im Biodrom. Dabei lädt er Musikanten ein, beim erstmals aufgeführten ...

Rettungshubschrauber-Einsatz nach schwerem Motorradunfall auf der Gutauer Straße

ST. LEONHARD. Nicht lange gezögert, sondern sofort Erste Hilfe geleistet haben zwei zufällig vorbeikommende Fahrzeuglenker, nachdem ein Motorradfahrer auf der Gutauer Straße schwer gestürzt ...

Landeshauptmann-Stellvertreterin zu Besuch in Schönau

SCHÖNAU. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander war zu Besuch in Schönau auf der „Stoaninger-Alm“. 

Tierquälerei: Mit Luftdruckpistole auf Katze geschossen

LASBERG. Ein bisher unbekannter Täter schoss in Walchshof mit einem Luftdruckgewehr auf eine Katze. 

63-Jähriger wurde von Baumstamm eingeklemmt

LASBERG. Ein 63-Jähriger wurde am 29. Juli zwischen einem Baum und einem Traktor eingeklemmt.