Montag 26. Februar 2024
KW 09


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

FREISTADT. In der zweiten Runde der Ersten Bundesliga Faustball holten die Freistädterinnen einen Doppelsieg. Das Männerteam konnte zwei Punkte mitnehmen.

Olivia Woitsch (Foto: Erwin Pils)
photo_library Olivia Woitsch (Foto: Erwin Pils)

Nach einem spannenden Faustball-Doppelpack, bei dem die Spielreihenfolge aufgrund winterlicher Fahrverhältnisse und Anreiseschwierigkeiten kurzfristig geändert werden musste, behauptete sich die Teufer-Fünf mit Bravour. In einem souveränen ersten Spiel gegen Froschberg überwinden die Freistädterinnen anfängliche Schwierigkeiten und sichern sich einen klaren 3:0-Sieg. Der Herausforderung gegen die stark aufspielende Mannschaft aus Neusiedl stellen sich die Compact Frauen tapfer und können trotz einiger Hürden einen 3:1-Sieg einfahren. Mit diesem Erfolg sichern sich die Braustädterinnen punktegleich mit Arnreit weiterhin einen Platz an der Tabellenspitze und blicken positiv auf die nächsten Runden.

Zuspielerin und Nachwuchstalent Olivia Woitsch resümiert: „Die Herausforderung, vor allem gegen Neusiedl, war spürbar. Aber die Mannschaft hat gekonnt zusammengehalten und gezeigt, dass wir auch unter anspruchsvollen Bedingungen unser höchstes Niveau abrufen können. Die beiden Siege waren für unser Punktekonto und den Verlauf der Saison sehr wichtig“.

Zwei Punkte

Am Samstag ging es in der Hüttnerschule heiß her. Grieskirchen und Urfahr warteten auf die motivierten Freistädter, die die nächsten vier Punkte einfahren wollten. Im Eröffnungsspiel gegen Grieskirchen verlief die Partie zunächst auf Augenhöhe. Trotzdem konnten die Braustädter ihre Klasse ausspielen und den ersten Satz mit einem 11:8 für sich entscheiden. Im zweiten Satz nahm die Gegenwehr der Grieskirchner drastisch ab und so konnte man hier mit einem 11:4 den Satz gewinnen. Satz drei war ein Ebenbild des Zweiten. Die Hausruckviertler ließen zu viele Fehler zu und somit ging die Compact-Fünf mit einem 3:0-Sieg vom Platz.

Danach stand das Spiel gegen die Hausherren aus Urfahr an. Die Titelverteidiger starteten schwach in das Spiel konnten jedoch noch auf ein 12:12 aufholen, ehe sie dann den ersten Satz trotzdem mit einem 12:14 abgeben mussten. Satz Zwei verlief ganz und gar nicht nach Plan. Ein 3:11 spricht Bände. Jedoch konnten die Freistädter schnell antworten und den dritten Satz mit einem 11:8 den Urfahranern abnehmen. Die Hoffnung flackerte nur kurz auf, denn der vierte und somit letzte Satz ging wiederum an die Linzer. „Zwei Punkte in dieser Top-Runde sind mehr wert als man glaubt. Im Endeffekt ist das Final3 das Ziel und man muss sagen, dass man durchaus gegen Urfahr verlieren darf, wenn man seine eigenen Chancen nicht nützt. Nichtsdestotrotz stehen wir einstweilen auf dem zweiten Platz, wobei wir natürlich heiß auf mehr sind“, meint der langjährige Erfolgstrainer Andreas Woitsch.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Volkstanzgruppe Tragwein verspricht himmlisch-komischen Theaterabend

Volkstanzgruppe Tragwein verspricht himmlisch-komischen Theaterabend

TRAGWEIN. Das diesjährige Theater der Volkstanzgruppe Tragwein „Zwei Bürgermeister für ein Hallelujah“ feierte am 23. Februar Premiere ...

Tips - total regional Glinsner Melanie
Spielerisches Lernen mit dem Digi.case an der Volksschule Hagenberg photo_library

Spielerisches Lernen mit dem Digi.case an der Volksschule Hagenberg

HAGENBERG. Ein Digi.case kommt an der Volksschule Hagenberg zum Einsatz und führt die Kinder spielerisch an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften ...

Tips - total regional Online Redaktion
7. Nationale Special Olympics: Diese Winterspiele sind ganz speziell

7. Nationale Special Olympics: Diese Winterspiele sind ganz speziell

BEZIRK FREISTADT. Die Spannung steigt, die Vorbereitungen laufen und die Vorfreude ist greifbar – die 7. Nationalen Special Olympics Winterspiele ...

Tips - total regional Mag. Claudia Greindl
E-Carsharing: Energie Neumarkt verlost drei Jahresmitgliedschaften für den MühlFerdl

E-Carsharing: "Energie Neumarkt" verlost drei Jahresmitgliedschaften für den "MühlFerdl"

NEUMARKT. Jeder, der einen Unterstützungs-Sticker für die Aktion „I bin fürs Carsharing in Neumarkt“ erwirbt, kann eine von drei Jahresmitgliedschaften ...

Tips - total regional Online Redaktion
Neuer Stützpunkt: Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus in Leopoldschlag gesetzt

Neuer Stützpunkt: Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus in Leopoldschlag gesetzt

LEOPOLDSCHLAG. Der Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus in Leopoldschlag ist gesetzt. Die Bauarbeiten sollen noch heuer abgeschlossen werden. ...

Tips - total regional Online Redaktion
Schi-Vereinsmeisterschaft St. Oswald: Wenn rosa Hasen über die Piste flitzen

Schi-Vereinsmeisterschaft St. Oswald: Wenn rosa Hasen über die Piste flitzen

ST. OSWALD/FR. Viel zu lachen gab es bei der Schi-Vereinsmeisterschaft des USV St. Oswald am Faschingssamstag. Verkleidet und topmotiviert erlebten ...

Tips - total regional Online Redaktion
Treffsicher: Freistädter Schützen holten drei Medaillen bei der Landesmeisterschaft

Treffsicher: Freistädter Schützen holten drei Medaillen bei der Landesmeisterschaft

FREISTADT. Die Landesmeisterschaft 2024 mit der Luftpistole hat die Schützengesellschaft Freistadt für 100 Teilnehmer aus ganz Oberösterreich ...

Tips - total regional Online Redaktion
In Unterweitersdorf mit E-Scooter gestürzt: 20-Jähriger schwer am Kopf verletzt

In Unterweitersdorf mit E-Scooter gestürzt: 20-Jähriger schwer am Kopf verletzt

UNTERWEITERSDORF. Ein 20-Jähriger ist am Sonntagnachmittag in Unterweitersdorf mit seinem E-Scooter gestürzt, dabei verletzte er sich schwer ...

Tips - total regional Online Redaktion