Baustart bei der neuen Rosensiedlung in Rainbach

Mag. Susanne Überegger Tips Redaktion Online Redaktion 21.04.2021 08:36 Uhr

RAINBACH. Mit dem Wohnprojekt Rosensiedlung südlich des Alten- und Pflegeheims St. Elisabeth investieren die Franziskanerinnen von Vöcklabruck in ein weiteres Projekt in Rainbach im Mühlkreis. Die 22 Mietwohnungen werden bereits im Herbst 2022 bezugsfertig sein.

„Wir freuen uns sehr, unsere Verbindung zu Rainbach mit dem Bau der Rosensiedlung weiter auszubauen“, betonte Sr. Angelika Garstenauer, Generaloberin der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, beim Spatenstich. Der Orden betreibt auch das Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth gegenüber der Rosensiedlung, das auch zukaufbare Dienstleistungen für Mieter der Rosensiedlung anbieten wird. 

18 der 22 Wohnungen schon vergeben 

In sonniger Südhanglage realisiert die ISG Ried im Auftrag der Franziskanerinnen von Vöcklabruck ein zukunftsorientiertes Wohngebäude nach ökologischen Gesichtspunkten: Das neue Mietobjekt wird mit einer Erdwärme-Zentralheizung, einer Photovoltaikanlage und mit dezentraler Wohnraumlüftung ausgestattet. Der dreigeschossige und voll unterkellerte Baukörper umfasst zwei Ein-Zimmer-Wohnungen mit rund 40 Quadratmetern, fünfzehn Zwei-Zimmer- Wohnungen mit circa 58 Quadratmetern und fünf Drei-Zimmer-Wohnungen mit rund 78 Quadratmetern. Alle Wohnungen sind mit Balkonen ausgestattet. Den Mieter stehen insgesamt 33 KFZ-Stellplätze zur Verfügung. Für 18 der 22 Mietwohnungen gibt es bereits Vormerkungen.

Aufträge werden in der Region vergeben 

„Es ist uns besonders wichtig, die Aufträge in der Region zu vergeben“, betonte Ernst Lindinger von der ISG Ried, die die Planung und bauliche Umsetzung übernommen hat. „Der Gemeinde Rainbach möchte ich meinen Dank aussprechen für die rasche und unkomplizierte Abwicklung des Bauverfahrens und die zeitgerechte Herstellung der Zufahrtsstraße.“

 

Kommentar verfassen



Auftakt zum Stammtisch für pflegende Angehörige

GUTAU. Mit einem Impulsvortrag zum Thema „Leben mit Demenz - Stadien, Verlauf, Hilfe“ startet die Markgemeinde am Dienstag, 7. März, um 18.30 Uhr beim Kirchenwirt Resch einen Stammtisch für betreuende ...

Ziachschlittenrennen in Bad Großpertholz: Und ab geht die Post!

BAD GROSSPERTHOLZ. Das traditionelle Volksrodeln und Ziachschlittenrennen wird am Samstag, 11. Februar, ab 13 Uhr in Reichenau am Freiwald ausgetragen.

Aist Business Center: Einzug ab Aschermittwoch

WARTBERG. Ins Finale geht derzeit die Errichtung des Aist Business Centers (ABC), der neuen Firmenzentrale der Raiffeisenbank Aist im Dreigemeinde-Eck Pregarten-Wartberg-Hagenberg. Ab Aschermittwoch wird ...

Bei der Charity-Rallye in Tragwein heißt es Gas geben für den guten Zweck

TRAGWEIN. Die dritte Auflage der Charity-Rallye findet am 11. März in Hinterberg statt. Rallye-Begeisterte dürfen gegen eine großzügige Spende für den guten Zweck in den Boliden von 16 teilnehmenden ...

Erfolgreiches Wochenende für USC Freistadt

FREISTADT. Der USC Freistadt kann sich über ein sehr erfolgreiches Wochenende freuen.

LIEBENAU. Musik Jahreshauptversammlung 2023

LIEBENAU. Musik Jahreshauptversammlung 2023

Sonderausstellung über das Schneiderhandwerk im Schlossmuseum

FREISTADT. Um die Geschichte des Schneiderhandwerks dreht sich die Ausstellung „Depositum“, die am Freitag, 10. Februar im Schlossmuseum Freistadt eröffnet wird.

Wie treffen Klima und Energiekrise die Wirtschaft? ORF-Mann erklärt

HAGENBERG. Wie treffen Klimawandel und Energiekrise die Wirtschaft? Antworten darauf gibt Günther Mayr, Leiter der ORF-Wissenschaftsredaktion, am Montag, 13. Februar, im Agrarbildungszentrum (ABZ).