Fix: Wolfgang Klinger (FPÖ) wird neuer Landesrat und löst Elmar Podgorschek ab

Fix: Wolfgang Klinger (FPÖ) wird neuer Landesrat und löst Elmar Podgorschek ab

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 21.05.2019 11:08 Uhr

Die Nachfolge des zurückgetretenen Sicherheitslandesrates Elmar Podgorschek (FPÖ) ist geklärt. Der Nationalratsabgeordnete, Bezirksparteiobmann und Bürgermeister von Gaspoltshofen Wolfgang Klinger wird von Wien nach Linz in die Landesregierung wechseln.  

 

Der 60-jährige Klinger leitet in seiner Heimatgemeinde Gaspoltshofen nicht nur die Geschicke als Bürgermeister sondern auch ein Transport- und Bauunternehmen sowie Gasthaus. Klinger war von 2009 bis 2016 Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag und war seit Juni 2016 im Nationalrat vertreten.

„Gestandener Kommunalpolitiker“

Klinger freut sich auf seine neue Aufgabe in der Landesregierung und zieht über seine Arbeit im Nationalrat Bilanz: „Dieses Neuland zu betreten war nicht ganz ohne. Ich habe mich inzwischen sehr wohl gefühlt in Wien“, so Klinger. Zu seiner Nachfolge von Podgorschenk meint Klinger: „Es wird nicht einfach werden aber ich freue mich auf diese spannende Aufgabe.“ Landeshauptmann Thomas Stelzer wurde von FPÖ-Landesparteiobmann Manfred Haimbuchner bereits über die Neubestellung von Klinger informiert. „Wolfgang Klinger ist ein gestandener Komunalpolitiker. Für mich war diese Entscheidung ganz einfach“, erklärt Haimbuchner und ergänzt: „Wolfgang Klinger wird die Agenden von Elmar Podgorschek eins zu eins übernehmen.“

„Angst vor Schmutzkübelkampagne“

Zuvor hatte Podgorschek seinen Rücktritt erklärt. Er hätte Angst erneut Zielscheibe einer Schmutzkübelkampagne zu werden. Der Landesrat stand nach seiner Rede vor der Afd in Deutschland immer wieder in der Kritik. Podgorschek hatte bei einer Veranstaltung der Alternative für Deutschland (AfD) unter anderem die „Neutralisierung des ORF“ gefordert, die Justiz als „völlig linksgepolt“ bezeichnet, eine „Medienlandschaft, die jenseits von links ist“ und die Kirche mit „derartigen Linksdrall, dass ich manchmal schon Bauchweh bekomme“ kritisiert.

Video gab Ausschlag

Ausschlag für die Rochaden gab ein am Freitag veröffentlichtes Video das FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache und dem geschäftsführenden FPÖ-Clubobmann Johann Gudenus in einer Finka auf Ibiza zeigt. In diesem sprechen die beiden FPÖ-Politiker mit einer vermeintlichen Nichte eines russischen Oligarchen über illegale Parteispenden, die Übernahme der „Kronen Zeitung“ und versprechen der Frau in weiterer Folge Regierungsaufträge. Das Video hatte den Rücktritt von Strache, Gudenus und allen FPÖ-Ministern zur Folge. Die Rücktrittswelle in FPÖ-Kreisen schwappte mit dem Rückzug von Podgorschek auch nach Oberösterreich über.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Streunerkatzen als „Problem“:  Großes Kastrationsprojekt im Bezirk Griesirchen gestartet

Streunerkatzen als „Problem“: Großes Kastrationsprojekt im Bezirk Griesirchen gestartet

BEZIRK GRIESKIRCHEN. In einer kleinen Ortschaft im Bezirk Grieskirchen mit 200 Einwohnern hat sich Sabine Auer einem besonderem Projekt verschrieben: Sie fängt Streunerkatzen ein und lässt sie ... weiterlesen »

Beste Feierlaune bei den Heiligenberger Nächten

Beste Feierlaune bei den Heiligenberger Nächten

HEILIGENBERG. Seit 43 Jahren finden die Heiligenberger Nächte statt. Abwechselnd wird das Fest vom Musikverein, der Feuerwehr und der Union veranstaltet. In diesem Jahr war die Union der Gastgeber. ... weiterlesen »

Neuer Obmann für Schiliftverein

Neuer Obmann für Schiliftverein

NEUKIRCHEN. Der Schiliftverein Bameshub Neukirchen/Eschenau hat einen neuen Obmann gewählt. weiterlesen »

Volleyball und Boccia

Volleyball und Boccia

GALLSPACH. Am Samstag den 6. und Sonntag den 7. Juli ab 9 Uhr dreht sich im Naturerlebnisbad wieder alles um den Beachvolleyball. Bereits zum zehnten Mal veranstalten die Beach Volleys Gallspach das beliebte ... weiterlesen »

Wadholz Classic: Jetzt Startplatz sichern

Wadholz Classic: Jetzt Startplatz sichern

TOLLET. Das Oldtimerfestival, die Wadholz Classic in Unterstetten, geht am 21. Juli über die Bühne. Feuerwehrfahrzeuge, Autos, Traktoren oder Mopeds bis zum Baujahr 1980 können bewundert ... weiterlesen »

Motorradunfall auf der B137 in Kallham

Motorradunfall auf der B137 in Kallham

KALLHAM. Die regennasse Fahrbahn auf der B137 in Kallham (Bezirk Grieskirchen) wurde einem Motorradfahrer aus dem Bezirk Wels-Land zum Verhängnis. weiterlesen »

Ehrenamtliche engagieren sich für die Klienten der Lebenshilfe Haag

Ehrenamtliche engagieren sich für die Klienten der Lebenshilfe Haag

HAAG. Letzten Oktober eröffnete die OÖ Lebenshilfe ihre Werkstätte in Haag, wo 24 Menschen mit Beeinträchtigungen betreut werden. Und es gelang jetzt, Ehrenamtliche zu finden, die bereit ... weiterlesen »

Gallspacher Bummelnächte mit viel Live-Musik, Programm und Kulinarik

Gallspacher Bummelnächte mit viel Live-Musik, Programm und Kulinarik

GALLSPACH. Die traditionellen Gallspacher Bummelnächte gibt es nun schon seit 17 Jahre. Auch in diesem Jahr wird wieder jeden Donnerstag, von 4. Juli bis 29. August bei Schönwetter ab 19 Uhr ... weiterlesen »


Wir trauern