„Heute Abend: Lola Blau“ von Georg Kreisler mit Tamara im Waldviertler Hoftheater

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 22.05.2019 08:00 Uhr

PÜRBACH. Das wohl bekannteste Wiener Ein-Frau-Musical des scharfzüngigen Satirikers Georg Kreisler erzählt humorvoll die tragisch-komische Lebensgeschichte der jungen Wiener Schauspielerin, Lola Blau, die kurz vor Antritt ihres ersten Engagements – von ihrem Geliebten gewarnt- im Jahr 1938 vor den Nazis flüchten muss. Über die Schweiz reist sie alleine nach Amerika und macht dort Karriere. 

Nach dem Krieg kehrt sie aus Sehnsucht nach dem verloren geglaubten und fast wieder gefundenen Geliebten nach Wien zurück.

Mit seinen unvergleichlichen Liedern erzählt Georg Kreisler fast autobiografisch den Weg einer Künstlerin in die Emigration, ihren Erfolg und die Wiederkehr in eine Heimat, die sich dieser starken, lustigen, sehnsüchtig suchenden Lola Blau erst wieder als solche neu beweisen muss.

Die in Jerusalem aufgewachsene und in Wien lebende stimmgewaltige Schauspielerin Tamara Stern begeistert sich schon ihr ganzes Bühnenleben lang leidenschaftlich für das legendäre Ein-Frau-Musical LOLA BLAU, das Kreisler ursprünglich für seine Frau Topsy Küppers geschrieben hat. Tamara Stern spielte und sang die Lola 7 Jahre lang in einer Produktion des Landestheaters Vorarlberg in Bregenz, Kärnten und der Schweiz vor stets ausverkauften Häusern.

Für die Wiener Produktion sollte nun ein gänzlich neuer Zugang erarbeitet werden, der nicht nur die Geschichte erzählt, sondern die starke Verbindung von damals und heute, aber auch zwischen den jüdischen Schauspielerinnen Tamara Stern und Lola Blau, zum Ausgangspunkt macht. Im Zentrum des Abends stehen die wunderbare Musik und die scharfzüngigen Texte des größten Wiener Nachkriegssatirikers Georg Kreisler.

Veranstaltungsort: Waldviertler Hoftheater, Pürbach 14, 3944

Termin: Samstag, 25. Mai 2019

Karten: Telefonisch unter +43(0)2853-784 69 und bei allen Ö-Ticket Stellen in Österreich

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Knapp 1.000 verlorene Gegenstände sorgten 2018 in Österreich für höchste Gefahr auf Autobahnen

Anstiege in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland; Ladegutverluste in Niederösterreich seit 2017 mehr als verdoppeltVerlorene Gegenstände auf Fahrbahnen sind ein hohes Sicherheitsrisiko. ...

Onleihe noe-book.at bietet große Bandbreite für alle Lesehungrigen

BEZIRK GMÜND. Auf die fortschreitende Digitalisierung reagieren die öffentlichen Bibliotheken in Niederösterreich auf vielfältige Weise. Sie bieten digitale Medien zur Ausleihe über ...

Rekord bei Schloss Weitra Festival: Mehr als 8.000 Besucher wollten „Die lustige Witwe“ sehen

WEITRA. Große Freude in Weitra: Mit mehr als 8.000 Tickets und einer Auslastung von 86,2% konnte der nördlichste Standort des Theaterfestes Niederösterreich heuer einen Besucherrekord ...

Förderungszusage für neues Feuerwehrauto in Weitra

WEITRA/ST.PÖLTEN. Die Freiwillige Feuerwehr Weitra beabsichtigt die Anschaffung eines neuen Hilfeleistungsfahrzeuges 1 mit Allradantrieb. Das Land Niederösterreich unterstützt diese ...

Aktion „Kinder Willkommen“

BEZIRK GMÜND. Mit der Aktion „Kinder Willkommen“ bittet der Familienbund NÖ Vereine, Organisationen und Betriebe vor den Vorhang, die sich nachhaltig für Kinder und Familien engagieren. ...

Waldviertelbahn dampft als Knödelexpress durch den Norden

LTSCHAU. Fleisch- und Grammelknödeln und natürlich süße Variationen erwarten die Gäste am Sonntag, 18. August in Litschau. An diesem Tag ist die Waldviertelbahn als Knödelexpress ...

Kräuter für den Winter sichern

BEZIR GMÜND. Spätestens bis Ende August sollten Sie Ihren Thymian ernten, um einen würzig-duftenden Kräutervorrat für den Winter zu sichern. Durch einen späteren, starken ...

Insgesamt 1.133 Kinder werden im Bezirk Gmünd betreut

BEZIRK GMÜND. „Die aktuellen Zahlen zur neuen Kindertagesheimstatistik zeigen, dass wir in Niederösterreich mit dem blau-gelben Familienpaket und der laufenden 15a-Vereinbarung mit dem ...