Lieferdienst auf Abwegen

Hits: 36
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 26.01.2021 08:02 Uhr

BAD ISCHL. Ein unglücklich verkeilter Kleinlastwagen beschäftigte am gestrigen Montag, 25. Jänner, die  Feuerwache Rettenbach – Steinfeld – Hinterstein sowie der FF Bad Ischl. Ein Fahrer eines Botendienstes war mit seinem Fahrzeug auf einer steilen und abschüssigen Zufahrt gegen ein Verkehrsschild gerutscht und musste mittels Hebekreuz und Kran befreit werden.

Der Kleinlastwagen hatte sich mit dem Vorderrad derartig ins Verkehrsschild verkeilt, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Umgehend rückten die Rettenbacher Florianis zur Einsatzstelle aus. Am Einsatzsort angekommen alarmierte der Einsatzleiter BI Erwin Ellmauer, die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl nach, um die Bergung mit dem Kran vom schweren Rüstfahrzeug zu unterstützen.

Mit dem Hebekreuz vom Kran konnte das Fahrzeug an der Vorderachse angehoben und wieder auf sicheren Untergrund gebracht werden. Aufgrund der Länge des Transporters und der Straßenenge in diesem Bereich, musste der Kleinlaster noch ein Stück nach oben geschoben  werden, um ein Wenden und somit eine Weiterfahrt zu ermöglichen.

Nach einer guten Stunde konnten die Kameraden der Feuerwache Rettenbach und der Hauptfeuerwache wieder in die Zeughäuser einrücken.

 

ff-badischl.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Diese Einteilung in Frauen- und Männerberufe ist eigentlich veraltet“

BEZIRK GMUNDEN. Geht es ums Reparieren eines Autos, denken die meisten an einen Mann, bei der Kinderbetreuung an eine Frau. Doch immer mehr Frauen machen auch in „untypischen“ Bereichen Karriere. Tips ...

Bergsteigerin am Zwillingskogel tödlich verunglückt

SCHARNSTEIN. Zu einem tödlichen Alpinunglück kam es am Freitag im Bereich des Zwillingskogels im Gemeindegebiet von Scharnstein. Eine 38-jährige Wanderin hatte sich beim Abstieg verirrt ...

Neuer Lehrgang für Baumprüfung und Baumpflege konzipiert

TRAUNKIRCHEN/OÖ/NÖ. Gemeinsam mit der Forstlichen Ausbildungsstätte BFW Traunkirchen und der Baumpartner Arboristik GmbH hat „Natur im Garten“ einen neuen Lehrgang zum Thema „Baumprüfung ...

Pensionistin aus Unfallwrack befreit

GSCHWANDT. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am Freitagabend im Gemeindegebiet von Gschwandt: Ein 23-Jähriger kollidierte mit einer von rechts kommenden 73-Jährigen. Beide Lenker ...

Liebstattsonntag heuer privat feiern

GMUNDEN. Der vierte Fastensonntag - heuer der 14. März - ist in Gmunden traditionell der Liebstattsonntag. Aufgrund der Corona-Einschränkungen entfallen die gewohnten Veranstaltungen. Die ...

31 Fahrzeuge durch Betonschotter beschädigt

PINSDORF. Ein bislang unbekannter Lenker war am 4. März gegen 17.05 Uhr mit seinem roten Lkw auf der B145 in Pinsdorf Richtung Vöcklabruck unterwegs und beschädigte zahlreiche PKW mit ...

Felsbrocken erfolgreich gesprengt

GMUNDEN. DieGefahr für das Bergrettungshaus Gmunden ist gebannt: Der rund sechs Kubikmeter große Felsbrocken, der sich hinter dem Haus in Bewegung gesetzt hatte (Tips berichtete), wurde am heutigen ...

Nachhaltiger Umgang mit Bäumen - neuer Lehrgang startet

TRAUNKIRCHEN/OÖ/NÖ. Von 17. bis 21. Mai findet der erste Lehrgang „Grundlagen der Baumprüfung und Baumpflege“ statt, angeboten von der Forstlichen Ausbildungsstätte BFW Traunkirchen (Bezirk Gmunden) ...