Gleisarbeiten entlang der Salzkammergutbahn-Strecke

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 15.07.2019 12:42 Uhr

GMUNDEN/SALZKAMMERGUT. Die Leistungsfähigkeit und die Sicherheit von Eisenbahnanlagen im ÖBB-Netz sind Voraussetzungen, um die Fahrgäste sicher und rasch an ihr Ziel zu bringen. Deshalb führen die ÖBB auf rund 3.500 Laufmetern der Salzkammergutstrecke zwischen Bad Aussee und Regau von Montag, 15. Juli bis Donnerstag, 18. Juli Gleisstopfarbeiten durch. Für den Zugverkehr sind durch die Maßnahmen keine Behinderungen zu erwarten.

Die Arbeiten finden auf einzelnen vorher genau vermessenen Abschnitten entlang der Bahnstrecke statt, damit die erforderliche sichere Gleislage und Funktionalität gegeben ist und in weiterer Folge ein sicherer und pünktlicher Zugbetrieb gewährleistet bleibt. Das Schotterbett stabilisiert die Gleise in der optimalen Lage und wird deshalb regelmäßig von einem Durcharbeitungszug bearbeitet.

Dabei wird mit einer Stopfmaschine das Gleis (Schienen und Schwellen) angehoben und das darunterliegende Schotterbett verdichtet und nivelliert. Danach wird das Gleis wieder millimetergenau aufgesetzt. Um einen möglichst raschen Bauablauf sicherzustellen und um die Arbeiten qualitativ hochwertig ausführen zu können sowie den Zugverkehr im Sinne der Reisenden so wenig wie möglich zu beeinflussen, finden die Arbeiten in der Nacht zwischen 20 Uhr und 6 Uhr statt.

ÖBB ersuchen um Verständnis für Lärmentwicklung

Die ÖBB sind bemüht, Lärm- und Staubentwicklungen so gering wie möglich zu halten, ersuchen aber um Verständnis, dass diese aufgrund der durchzuführenden Arbeiten und der dazu erforderlichen Maschinen und Warnsignale nicht vermieden werden können.

 

Bad Aussee (Koppenstrasse) – Bad Goisern (Obersee und. Bereich Bhf. Bad Goisern): 15./16. Juli

Bad Ischl Fbf – Mitterweißenbach: 15./16. und 16./17. Juli

Traunkirchen (Siegesbach): 16./17. Juli

Altmünster (Bereich Simetstraße – Leisterstraße): 16./17. Juli

Ohlsdorf (Rittham): 16./17. Juli

Aurachkirchen – Regau: 17./18. Juli

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



30 Künstler stellen gemeinsam aus

SCHARNSTEIN. 30 Künstler unterschiedlicher Richtungen zeigen in der Galerie „Kunst & Kultur im Brauhof“ ihre Werke. Die Ausstellung wird am Freitag, 30. August, um 19 Uhr eröffnet.

Flugzeugunfall in Gschwandt: bei Landung Fahrwerk beschädigt

GSCHWANDT. Ein mit insgesamt vier Personen besetztes Flugzeug verunfallte am 23. August kurz nach 14 Uhr bei der Landung am Flugplatz Gschwandt.

Auch 6 Gmundner Betriebe bei der „Dualen Akademie“ der WKOÖ

BEZIRK GMUNDEN. Maturanten, die nicht sofort ein Studium anstreben, Studierende ohne Studienabschluss oder Berufsumsteiger können bei der „Dualen Akademie“ (DA) der Wirtschaftskammer Wissen in ...

Bruchlandung von weltgrößtem Doppeldecker am Flugfeld Gmunden

LAAKIRCHEN. Riesenglück hatten die vier Insassen eines Doppeldecker-Flugzeuges am heutigen Freitag, 23. August, in den Nachmittagsstunden bei einer Bruchlandung am Flugplatz Laakirchen-Gmunden.

Charity: Premiere am Kaiser-Green

BAD ISCHL. Nach dem Aus des legendären Kaiser Golf Turnieres rief nun ein neuer Verein das Kaiserbuam Golfturnier ins Leben.

Einbruchserie im Inneren Salzkammergut

BAD GOISERN/BAD ISCHL. Mehrere Geschäftslokale in Bad Goisern und Bad Ischl wurden in den letzten Tagen Opfer von Einbrüchen. 

Baugrund-Suche bei den „Traunseern“

PINSDORF. Ganz im Zeichen der Suche nach geeignetem und vor allem erschwinglichem Baugrund stand die Hauptversammlung der heimischen Wohnungsgenossenschaft „Gemeinnützige Siedlergemeinschaft Traunsee“ ...

Große Baufortschritte bei der Funsporthalle

GSCHWANDT. Intensiv wird auf dem Gelände der Sport-Union an der neuen Funsporthalle gebaut. Ab Herbst können Bewohner der Stadtregion Gmunden die Räumlichkeiten kostenlos nutzen.