Tourismus-Innovationen aus Bad Ischl und Gosau ausgezeichnet

Hits: 208
Thomas Leitner Tips Redaktion Thomas Leitner, 24.06.2022 17:39 Uhr

BAD ISCHL/GOSAU. Acht Start-Ups aus dem neuen oö. Pilotprojekt „Tourismus-Inkubator“ wurden nun im Schlosshotel Mondsee von Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner ausgezeichnet, darunter auch zwei aus dem Bezirk Gmunden, konkret aus Bad Ischl und Gosau.

Der im Vorjahr gestartete Tourismus-Inkubator ist ein eigenes Gründungsprogramm für junge und kreative Menschen in Tourismus, Hotellerie und Freizeitwirtschaft. „Die Initiative soll dazu beitragen, innovative, digitale und langlebige Geschäftsmodelle für einen erfolgreichen Tourismus der Zukunft in Oberösterreich hervorzubringen“, unterstrich Landesrat Achleitner im Rahmen der Verleihung. Die besten Ideen werden vom Wirtschafts- und Tourismusressort des Landes OÖ, der Standortagentur Business Upper Austria, der Oberösterreich Tourismus GmbH und der tech2b Inkubator GmbH beraten, begleitet und gefördert.

„Start-ups und Unternehmensgründungen sind für den Tourismus von großer Bedeutung. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung von neuen touristischen Angeboten und tragen zur Wettbewerbsfähigkeit und zum Strukturwandel in der Branche bei. In der Pilotphase der vergangenen Monate wurden acht Start-ups begleitet und konnten erste Umsetzungen erfolgreich realisiert werden. Damit konnten wertvolle Erfahrungen für das Förderprogramm gesammelt und vor allem nachhaltige Tourismusprojekte auf den Weg gebracht werden, die mit der „Start-up-Sponsion“ in Mondsee ausgezeichnet und in den Echtbetrieb übergeleitet wurden“, unterstrich Landesrat Achleitner.

„Der Tourismus-Inkubator startet mit Juli 2022 bereits in die zweite Runde, in der neun neue Projekte unterstützt werden“, kündigte Landesrat Achleitner weiters an.

Ausgezeichneten Projekte aus dem Bezirk Gmunden

Katharina Weglehner aus Bad Ischl hat mit dem Boutique Hotel Sissikuss ein Konzept für Nachhaltigkeit in allen Belangen entworfen. Wenige individuell ausgestattete Zimmer, deren Einrichtung käuflich zu erwerben ist, ein Shop, Frühstücksrestaurant, Bar und kulturelle Events stehen im Fokus. „Hotelgäste und auswärtige Gäste können bis 14.00 Uhr bei uns frühstücken. Das Restaurant bietet kulinarische Themenwochen mit ausschließlich regionalen Produkten“, erklärt Geschäftsführerin Katharina Weglehner. „Das Hotel ist ein einziger Showroom und man kann quasi alles käuflich erwerben – bunte Tapeten, goldene Lampen oder Tigerteppiche.“ Die Eröffnung des ersten Hotels ist im Sommer 2023 geplant. www.sissikuss.at

Mit der Taxi Spot App soll die ländliche Region „erfahrbar“ für alle werden. „In Krisenzeiten hat sich gezeigt, wie wichtig es speziell für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist, auf alternative Mobilitätsangebote zurückgreifen zu können“, meint der Gründer Mario Pabst. Die Dienste reichen von Einkaufsfahrten mit älteren Menschen über Sammeltaxis für Mitarbeiter und Lehrlinge bis hin zum Shuttle für Urlaubsgäste, die öffentlich anreisen und vom Bahnhof oder Flughafen zur Unterkunft fahren wollen. Die einfache und kostengünstige Nutzung soll Fahrten mit dem eigenen Pkw für Einheimische und Gäste ersetzen. www.taxi-spot.com 

 

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Personensuche in Gosau: Schwammerlsucher vermisst (Update 11.8., 15 Uhr: Gesuchter wurde tot aufgefunden)

GOSAU. Am Mittwoch, 10. August 2022, um 17:55 Uhr wurde die Polizei über eine Personensuche im Raum Gosau – Zeishofalm verständigt. Ein Schwammerlsucher sei seit etwa acht Stunden abgängig beziehungsweise ...

Vorchdorfer Landjugend lud zum Silofest

VORCHDORF. Stolz blickt die Landjugend Vorchdorf auf ein erfolgreiches Wochenende zurück.

Wasserskishow an der Strobler Seepromenade

WOLFGANGSEE. Die Strobler Seepromenade versprüht besonders im Juli und August Urlaubsflair. Jeden Donnerstag können spektakuläre Wasserski-Darbietungen bestaunt werden.

„Wondergirls“ rockten die Moaralm

GMUNDEN. Vergangenen Sonntag wurde auf der Moaralm kräftig gefeiert. Wirtin Mary Purer lud zu einem Almfest der Superlative.

Lebenshilfe: Rudolf Kienesberger in die „Gartenpension“ verabschiedet

BAD ISCHL. Das alljährliche Sommerfest der Lebenshilfe-Werkstätte Bad Ischl wurde genutzt, um Rudolf Kienesberger für sein langjähriges Engagement beim Naschgarten der Lebenshilfe zu danken. Die treibende ...

6. Laakirchner Hofroas

LAAKIRCHEN. Eine „musikalisch & kulinarische“ Genussreise führt am Sonntag, 4. September, von 10 bis 17 Uhr zu vier verschiedenen Höfen in Laakirchen. Dort wird mit regionalen Köstlichkeiten ...

Waldbrandeinsatz nach Lagerfeuer

BAD GOISERN. Beinahe täglich steht derzeit die FF Bad Goisern im Einsatz - diesmal musste zu einem Waldbrand ausgerückt werden.

LKW-Bergung auf Forststraße in Gosau

GOSAU. Zu einer aufwendigen Bergung eines 16 Tonnen schweren LKW im Bereich der Ebenalm wurden am Morgen des 9. August mehrere Feuerwehren alarmiert.