Freitag 24. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

ST. KONRAD. 150 Kinder nutzen in St. Konrad das Bewegungsangebot der ASKÖ Kinderturnstunden. Organisiert wird das Ganze von Sektionsleiterin Katharina Stadler.

Katharina Stadler (Foto: FOTOGRAFIE SCHWAMBERGER)
Katharina Stadler (Foto: FOTOGRAFIE SCHWAMBERGER)

Schon die Kleinsten können in St. Konrad das Kinderturnen nutzen: „Die 0- bis Zweijährigen haben in ihren Stunden viel Spaß beim Fahren mit den Bobbycars, beim Rutschen und Klettern“, erzählt Katharina Stadler. Besonders groß ist die Nachfrage bei den Zwei- bis Vierjährigen, wie die engagierte Sektionsleiterin weiß: „Die haben viel Power, die wollen sich bewegen.“ Viel Power – das ist auch eine gute Beschreibung für Katharina Stadler: Neben ihrem Brotberuf beim Gasthaus Silbermair und ihrem Einsatz als Sektionsleiterin organisiert die sportliche St. Konraderin seit dem Vorjahr im Sommer ein einwöchiges sportliches Kinder-Freizeitcamp. Zudem ist die Mutter eines Sohnes auch bei der örtlichen Ferienaktion engagiert und war im Rahmen der Aktion „Kinder gesund bewegen“ zuletzt in der Volksschule aktiv. Ihren Ausgleich findet Stadler – natürlich – beim Sport: „Am liebsten gehe ich in die Berge.“

Ehrenamtliches Engagement ist bei Katharina Stadler übrigens so etwas wie eine Familientradition: Schon der Vater und danach die Schwester waren als Sektionsleiter beim ASKÖ TSV St. Konrad tätig: „Ich finde, dass jeder Mensch Zeit für ein bisschen Ehrenamt hat, immerhin hat der Tag 24 Stunden“, meint sie – und dankt im selben Atemzug auch ihren zahlreichen Helfern: „Ohne unsere ehrenamtlichen Trainer würde es nicht funktionieren.“


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden